Biebergemünd: Frau springt aus fahrendem Auto

Bieber
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nicht schlecht staunte die Fahrerin eines PKW am Donnerstagmittag, als eine Frau während der Fahrt aus der Beifahrertür des Kleinwagens vor ihr auf die Straße fiel und der Mann am Steuer scheinbar gleichgültig davonfuhr. Das betreffende Fahrzeug, ein Nissan Micra, befuhr gegen 14.30 Uhr die Bundesstraße 276 durch Biebergemünd-Bieber in Fahrtrichtung Rossbach, als vermutlich ein Streit der Fahrzeuginsassen eskalierte.



Weshalb die 34-jährige Frau und ihr 42 Jahre alter Ehemann in Streit gerieten ist nicht bekannt. Späteren Angaben der Frau zufolge habe sie sich zur Beendigung des Disputs unvermittelt für den Ausstieg aus dem fahrenden Auto entschieden. Den bisherigen Informationen zufolge öffnete sie bei einer Fahrtgeschwindigkeit von knapp 30 km/h plötzlich die Beifahrertür und sprang auf die Straße. Die Zeugin tätigte umgehend den Notruf und alarmierte den Rettungsdienst und die Polizei.

Die 34-Jährige wurde sofort medizinisch versorgt und in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Wie sich herausstellte, erlitt sie offenbar nur leichten Blessuren. Der Grund, wieso der Fahrer nicht anhielt, um seiner Frau zu helfen, könnte vermutlich darin liegen, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Den 42-Jährigen erwartet nun ein Verfahren wegen Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die Hintergründe des ursächlichen Streits und die Geschehensumstände sind nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2