Biebergemünd: Bereits zum vierten Mal Opferstock aufgebrochen

Kassel
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nicht einmal, nicht zweimal, nicht dreimal, sondern zum vierten Mal wurde in der Sankt Johannes Nepomuk Kirche in Biebergemünd-Kassel ein Opferstock aufgebrochen. Die Taten lagen zwischen dem 9. März und dem 6. Mai dieses Jahres.

Die Täter hatten jeweils das Behältnis aufgebrochen und das darin befindliche Geld, insgesamt sollen es etwa 100 Euro gewesen sein, gestohlen. Da derzeit keine

Hinweise auf einen Täter vorliegen, bittet nun die Polizei in Gelnhausen die Bevölkerung um ihre Mithilfe. Zeugen mögen sich bitte auf der Telefonnummer 06051 827-0 melden, wenn ihnen in dem genannten Tatzeitraum verdächtige Personen im Bereich der Kirche aufgefallen sind.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!