Die 15 Jugendliche, die seit März dieses Jahres unter der Leitung von Daniel Wagner stehen, starteten um 10 Uhr mit viel Motivation in die Probe. Durch die Pandemie war es seit langem wieder einmal wieder möglich, einen solchen Probetag unter normalen Bedingungen abzuhalten und die Vorfreude war groß. Melodien klangen durch den Proberaum, die seit langem einstudiert wurden, jedoch pandemiebedingt noch nicht aufgeführt werden konnten.

Nun wurde das Programm aufgefrischt und intensiv für das anstehende Brunnenfest am 12. Juni geprobt. Dies ist der erste Auftritt nach langer Zeit und auch gleich Premiere für den neuen Dirigenten des Jugendorchesters. Nach getaner Arbeit gab es leckere Pizza zur Stärkung, bevor es zum Abschluss nach Gelnhausen zum Bowling in Frankys Bowling- und Sportbar ging. Hier konnten die Jugendlichen bei ein paar spannenden Runden Bowling den Tag ausklingen lassen.

Das Jugendorchester freut sich schon darauf, sein Können am Brunnenfest in zwei Wochen präsentieren zu können.

probetajugendorechs az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2