Biebergemünd: 38-Jähriger bei Unfall schwer verletzt, Mitfahrer flüchtet

Wirtheim
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei einem Autounfall am späten Mittwochabend auf der Landesstraße 3333 ist ein 38 Jahre alter Mann schwer verletzt worden, ein zweiter Autoinsasse flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle. Noch ist nicht klar, wer der Fahrer des Wagens war. Nach bisherigen Erkenntnissen war der weiße Citroen Berlingo gegen 23.30 Uhr in Richtung Gelnhausen-Höchst unterwegs, als der Wagen kurz nach dem Ortsausgang von Wirtheim aus noch unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn abkam und auf der Seite liegen blieb.

Nach Angaben von Ersthelfern befanden sich zunächst zwei offenkundige Insassen am Fahrzeug, von denen einer dann kurzerhand flüchtete, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Konkrete Hinweise auf die Identität des Flüchtigen liegen jedoch bereits vor. Der 38-Jährige zweite Insasse, der unter Alkoholeinfluss stand, erlitt eine Unterarmfraktur und kam zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus.

Aufgabe der Polizei wird es nun vordergründig sein, zu klären, wer von beiden Personen gefahren ist. In dem Zusammenhang musste der 38-Jährige eine Blutprobe abgeben und auch der Citroen, an dem nach Schätzung der Polizei Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro entstand, wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2