TC Birstein: Freude über sportlichen Erfolg

Birstein
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bestens gelaunt begrüßte Vereinsvorsitzender Dirk Frank die anwesenden Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung des Tennisclubs Birstein und gab zu Beginn einen Abriss über die in diesem Jahr durchgeführten Veranstaltungen.

tcbirsteinehrung.jpg

Er wies darauf hin, dass man es auf Grund des im Vorjahr begangenen 50-Jahr-Jubiläums und der damit verbundenen Belastungen für die Mitglieder etwas ruhiger hat angehen lassen. Weniger feiern, mehr sportliche Erfolge, war seine Formel. Wie Sportwart Udo Manz mitteilte, waren 9 Jugendteams auf Punktejagd gegangen. Wenn er auch allen Mannschaften gute Leistungen bescheinigte, so hob er doch die Gemischte U14 hervor. Denn diese zeigt sich Jahr für Jahr von ihrer besten Seite und konnte auch 2019 die Meisterschaft einfahren. Lara Montinero, Dana Kauck, Hannah Kauck, Robin Göltner, Lukas Kauck und Nathan Saldukas erhielten als Belohnung einen Gutschein. Natürlich durfte der tolle Erfolg der Damen 40 nicht unerwähnt bleiben. Denn diese sicherten sich mit der zweiten Meisterschaft hintereinander den Aufstieg in die Gruppenliga und sorgen hiermit für eine Premiere. Denn so hochklassig hat bisher noch nie eine Mannschaft des TCB gespielt. Anschließend wurden die Clubmeister geehrt. Sieger wurden Janina Abe-Neff (im Damen Einzel gegen Celine Bittner), Lennart Neff (im Herren Einzel gegen Claus Bittner), Celine und Justine Bittner (im Damen Doppel gegen Silvia Bittner/Isabel Geile) und Janina Abe-Neff/Lennart Neff (im Mixed gegen Celine Bittner/Niclas Manz). Das Finale im Herren Doppel fiel dagegen im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Bei allen sportlichen Betätigungen besteht ein Verein vor allem aus Mitgliedern, die sich auch neben dem Platz engagieren oder durch ihre langjährige Mitgliedschaft ihre Verbundenheit zum Verein ausdrücken.

So bedankte sich Dirk Frank bei Waltraud Imhof (45 Jahre), Christian Schmidt, Margit Spielmann (beide 35 Jahre) und Manuela Eckhardt (30 Jahre) für ihre vorbildliche Vereinstreue. Bernd Schäfer (45 Jahre) konnte wegen einer Erkrankung nicht anwesend sein. Aber auch Dirk Frank selbst wurde für 30 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt. Von lobenden Wortes seitens der Gastvereine über den tollen Zustand der Plätze und der gesamten Tennisanlage konnte der Vereinsvorsitzende berichten und wusste, wem dies hauptsächlich zu verdanken ist. Man könne sich glücklich schätzen, in Ernst Roth einen solch außerordentlich engagierten Platzmeister zu haben. Der Applaus der Mitglieder war diesem, neben einem Präsent des Vereins, dafür sicher. Ein ganz besonderes Dankeschön verdienten sich die Mitglieder des Vergnügungsausschusses, die mit  viel Engagement und erheblichen Zeitaufwand alle Veranstaltungen organisieren und durchführen. Und natürlich bekamen auch Claus Bittner, Ute Neff, Beatrix Böhme-Manz, Janina Abe-Neff, Silvia Bittner und Marion Köstner von Dirk Frank ein kleines Dankeschön überreicht, bevor zum Abschluss der ausgelobte Preis für alle Teilnehmer der diesjährigen Clubmeisterschaften verlost wurde. Losfee Hannah Kauck griff in die Glücksschatulle und verkündete den Namen: Celine Bittner. Nicht nur sportlich hatte sich also die Teilnahme an den Clubmeisterschaften für die junge Tennisspielerin gelohnt. Denn das Losglück bescherte ihr Eintrittskarten für das ATP-Turnier in Halle im kommenden Jahr. Damit beendet Dirk Frank den offiziellen Part der Veranstaltung und lud zum geselligen Beisammensein ein, wovon die Mitglieder anschließend auch reichlich Gebrauch machten.

Foto (von links): Waltraud Imhof, Christian Schmidt, Margit Spielmann, Manuela Eckhardt und Dirk Frank.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner