Birstein und MainKinzigGas verlängern Wegenutzungsvertrag

Birstein
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Gemeinde Birstein und der heimische Energiedienstleister MainKinzigGas haben den seit 2002 bestehenden Wegenutzungsvertrag für die öffentliche Gasversorgung – auch Gas-Konzessionsvertrag genannt – um weitere zwanzig Jahre verlängert.

wegegnutzunbbirsteinmak.jpg

Zur Unterzeichnung des Vertrages trafen sich der Bürgermeister Birsteins Fabian Fehl, der erste Beigeordnete Christian Götz und die Vertreterin der kommunalen Finanzabteilung Karina Jung mit den MainKinzigGas-Geschäftsführern Ivars Gludausis und Ottmar Rausch. „Die aktuelle Zeit zeigt, wie wichtig eine verlässliche Partnerschaft gerade im Bereich der kritischen Infrastruktur ist“, so Bürgermeister Fabian Fehl. „Mit der Verlängerung des Vertrages sichern wir uns im Bereich der Erdgasversorgung für die kommenden zwanzig Jahre entsprechend ab und sind somit im Sinne unserer Gemeinde gut aufgestellt.“

Erdgas ist der in der Verbrennung klimaschonendste fossile Energieträger und kann im Zusammenspiel mit den Erneuerbaren Energien die Energiewende deutlich voranbringen. „Wir freuen uns, dass nun immer mehr Bürgerinnen und Bürger Birsteins durch das Engagement unseres Netzbetreibers – den Main-Kinzig Netzdiensten – die Möglichkeit erhalten, sich an das bestehende oder ein erweitertes Erdgasnetz anzuschließen“, sagt der Vorsitzende der MainKinzigGas-Geschäftsführung Ivars Gludausis. „Die Vertragsverlängerung ist für uns ein großer Vertrauensbeweis, dem wir mit dem entsprechenden Einsatz begegnen werden.“

Hintergrundinfos: Mit einem Wegenutzungsvertrag oder auch Konzessionsvertrag erhält ein Netzbetreiber die Erlaubnis, öffentliche Verkehrswege und Flächen zum Bau und Betrieb von Leitungen innerhalb einer Kommune zu nutzen. Hierfür erhält die Stadt oder Gemeinde eine entsprechende Konzessionsabgabe. Das gesamte Erdgasnetz der Gemeinde Birstein erstreckt sich aktuell über eine Leitungslänge von rund 5,2 Kilometern.

Foto: Freuen sich über die bestätigte Partnerschaft: Birsteins Bürgermeister Fabian Fehl, der Vorsitzende der MainKinzigGas-Geschäftsführung Ivars Gludausis und der erste Beigeordnete Christian Götz (vorne, von rechts). Hintere Reihe, von links: MainKinzigGas-Geschäftsführer Ottmar Rausch und Karina Jung, Vertreterin der kommunalen Finanzabteilung.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2