Sommertour führt Bettina Müller (SPD) nach Mauswinkel

Birstein
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Etwas mehr als 200 Menschen leben im Birsteiner Ortsteil Mauswinkel, der am Fuße des Vogelsbergs, eines der größten Vulkangebiete Europas, liegt.

Beim Besuch konnte sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller davon überzeugen, dass das dörfliche Leben in Mauswinkel, im Gegensatz zu den Vulkanen, sehr aktiv ist. Gemeinsam mit Bürgermeister Fabian Fehl, Ortsvorsteher Jürgen Simon, dem Wehrführer der örtlichen Feuerwehr Manfred-Karl Luch und weiteren Gästen machte Bettina Müller einen Spaziergang durch das idyllisch zwischen Wald und Wiesen gelegene Mauswinkel.

Start war am Bürgerhaus "Zur Linde". Derzeit wird das Dorfgemeinschaftshaus zu einem multifunktionalen Gebäude mit großem Saal für Veranstaltungen umgebaut. Gefördert wird dieses Projekt auch mit Mitteln aus der Dorfentwicklung. Gut investiertes Geld, wie die Abgeordnete findet, um den ländlichen Raum zu stärken und lebenswert zu halten. Weiter ging es zum Backhaus, welches auch heute noch genutzt wird. So erfreut sich das Backhausfest, dass die Feuerwehr jährlich ausrichtet, großer Beliebtheit, wie Wehrführer Manfred-Karl Luch berichtete. Leider finden dieses Jahr Corona-bedingt keine Veranstaltungen statt. Das Gebäude wurde im Jahr 1955 errichtet und durch Eigeninitiative der Mauswinkler im Laufe der Jahre renoviert und unterhalten.

"Ehrenamtliches Engagement wird im Dorf groß geschrieben. Die Menschen sind mit ihrem Dorf fest verwurzelt. Gemeinschaft und Zusammenhalt prägen das Miteinander hier", betonte Ortsvorsteher Jürgen Simon stolz. So wurde auch das Feuerwehrhaus stets mit großer Begeisterung renoviert und modernisiert. Es verwundert daher auch nicht, dass Mauswinkel nicht nur "ganz Groß" sondern auch ein "Dolles Dorf" ist. In der Hessenschau wurde der Ort 2015 als "Dolles Dorf" vorgestellt. Bereits ein Jahr später wurde Mauswinkel zum "viertdollsten Dorf 2016" in Hessen gekürt.

Ein neuer Lieblingsplatz ist der Rundweg "Kirchmaushausen", der am Bürgerhaus in Mauswinkel startet. Der ca. 10 km lange Wanderweg verbindet die drei Ortsteile Kirchbracht, Illnhausen und Mauswinkel miteinander. Erst im Mai dieses Jahres wurde der Wanderweg eröffnet und wurde innerhalb kürzester Zeit zu einem beliebten Rundweg. Die schöne Landschaft mit tollen Aussichtspunkten und Ruhemöglichkeiten laden zum Verweilen ein und bereichern den Naherholungswert.

"Das ehrenamtliche Engagement der Mauswinkler ist wirklich ganz groß und sorgt dafür, dass die dörfliche Gemeinschaft gestärkt wird. Das bereichert die Lebensqualität im ländlichen Raum ungemein", zog Bettina ein positives Fazit ihres Besuchs.

sommertourmauswinkel.jpg

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2