Kita Pusteblume: Elternbeirat bestätigt

Birstein
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zum ersten Elternabend im neuen Kindergartenjahr hatte Martina Franz, die Leiterin der Birsteiner Kindertagesstätte Pusteblume, in das Birsteiner Bürgerzentrum geladen.

kitapusteeltern.jpg

Nach der Begrüßung insbesondere der Eltern, deren Kinder seit August dieses Jahres neu in der Kindertagesstätte Pusteblume ist, berichteten Martina Franz und Christine Grieb über den Kindergartenalltag und die neuesten Verhaltensregeln in Corona-Zeiten. Erstaunlich schnell hätten sich die Kleinen an die neuen umfänglichen Hygieneregeln gewöhnt. Viele Kinder hätten in dieser Zeit sogar deutlich an Selbständigkeit dazugewonnen. Obwohl man aktuell das Konzept der offenen Gruppen nicht fahren könne, freuten sich die Kinder jeden Tag aufs Neue in ihren Gruppen spielen, basteln und toben zu können. Auch das jede Gruppe im Außenbereich einen separaten abgetrennten Spielbereich habe, sei für die Kinder schon zur Gewohnheit geworden. Wir versuchen den Kindern trotzdem jeden Tag so viel Normalität wie möglich zu bieten, unterstrich Christine Grieb.

Nach dem Vortrag der Erzieherinnen stellte der Vorsitzende des Fördervereins KiLiBi, Peter Härtel, die Aufgaben des Vereins vor und warb um neue Mitglieder. Außerhalb von Corona beteilige sich der Förderverein an mehreren Veranstaltungen in der Gemeinde, erziele dort die nötigen Einnahmen und werbe um Spenden für seine Fördertätigkeiten. So sei zu erwähnen, dass im Kindergarten Pusteblume der Förderverein sowohl einen Großteil der Spielgeräte im Außenbereich wie auch viele Spielsachen in den Gruppen angeschafft habe.

Im Anschluss waren die Eltern aufgerufen die Mitglieder für den Elternbeirat des Kindergartens zu wählen. Hier wurden Jasmin Eschke (Birstein) und Carsten Kauck (Untersotzbach) in ihren Ämtern bestätigt. Neu ins dreiköpfige Team kam Diana Mohr (Obersotzbach). Martina Franz dankte den Elternbeiratsmitgliedern für ihre Bereitschaft sich im Bereich der Kindergärten zu engagieren und hofft, dass die konstruktive und harmonische Zusammenarbeit zwischen Elternbeirat und Erzieherinnen fortgeführt werde.

Zum Abschluss des Abends stellte sich noch Tim Piston vor. Tim Piston absolviert in der Pusteblume seine Ausbildung zum Sozialassistenten auf welcher dann die Ausbildung zum Erzieher aufbaut. Die Kinder hätten den einzigen männlichen Erzieher der Kita bereits jetzt schon in ihr Herz geschlossen, so Martina Franz abschließend.

Foto (von links): Diana Mohr und Carsten Kauck (Elternbeiräte), Martina Franz (Leiterin der Kita Pusteblume) und Tim Piston (neuer Azubi).

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2