Dudelsackspieler erfreuen Bewohnerinnen und Bewohner

Birstein
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein besonderes Ereignis wurde den Bewohnerinnen und Bewohnern des Ev. Altenhilfezentrums Birstein zuteil.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

pipekonzbirstein.jpg

Silke Spielmann aus Steinau und Thomas Heimrich/Torsten Kopp aus Bad Soden-Salmünster, alle drei Mitglieder des Vereins Royal Scots Pipes & Drums Flieden probten ihr Repertoire im schönen Therapiegarten des Ev. Altenhilfezentrums Birstein und erfreuten mit ihrer Musik alle Zuhörerinnen und Zuhörer an den Fenstern und auf den Terrassen und Balkonen. Die Musiker proben jeden Mittwoch zu dritt ihr Repertoire und freitags sind die Proben mit der ganzen Band.

So entstand in Absprache zwischen Thomas Heimrich und Einrichtungsleiter Ralf Eschbach, die Idee, die Probe quasi als kostenloses Konzert, coronakonform im Garten des Ev. Altenhilfezentrums stattfinden zu lassen. Das Ereignis wurde zum vollen Erfolg. Aufgrund der Lautstärke der Instrumente sind sie sehr gut zu hören. So erklangen unter anderem: „Amazing Grace, Highland Cathedrale, Mull of Kintyre, Flower of Scotland, Ode of Joy, Scotland the Brave“ und als Abschluss „Muss i denn“. Einrichtungsleiter Ralf Eschbach bedankte sich im Namen aller und gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass es vielleicht zu einer Wiederholung kommt.

Foto (von links): Thomas Heimrich, Silke Spielmann, Torsten Kopp.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!