Birsteiner Straßenkerb nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete

Birstein
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Aufgrund der derzeit gültigen Corona Regelungen und Verordnungen dürfen nur Genesene, vollständig Geimpfte oder (begrenzt) Personen mit einem tagesaktuellen negativen Corona Test  (3G-Regelung) die 1. Birsteiner Straßenkerb besuchen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

plakatbirsteinerkerb2021.jpg

"Bitte bringen sie die entsprechenden Nachweise in schriftlicher oder digitaler Form mit. Die Gemeinde ist verpflichtet diese zu überprüfen. Personen ohne Nachweis kann leider kein Einlass gewährt werden", heißt es aus dem Rathaus. Das Testzentrum der Apotheke am Schloss hat am Samstag, 04.09., von 9 bis 14 Uhr und am Sonntag, 05.09., von 9 bis 11 Uhr im DRK Zentrum in der Industriestraße ohne Termin geöffnet. Im Eingangsbereich zur Veranstaltung steht kein Testzentrum wie ursprünglich geplant zur Verfügung. Zur Kontaktverfolgung müssen zudem alle Besucher registriert werden. Dies ist über die Luca-App oder ein handschriftliches Formular möglich.

Kontaktdatenformular

Um unnötige Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden, kann das Kontaktdatenformular im Vorfeld als PDF-Datei von der Website der Gemeinde Birstein herunterladen und ausgefüllt werden. Zudem liegt es im Eingangsbereich zur Gaststätte Zum Alten Hofhaus bei den Prospekten aus. Das Kontaktdatenformular wird dann beim Umzug oder der Einlasskontrolle abgegeben und vertraulich nach den Datenschutzbestimmungen behandelt. Alle registrierten Besucher, die die 3 G-Regel erfüllen, erhalten ein Kontroll-Einlassarmband, dass während der Veranstaltung getragen werden muss.

Maskenpflicht in Gedrängesituationen

In Warteschlangen, etwa beim Einlass und vor den Verkaufsständen; sowie in den Toiletten besteht eine generelle Maskenpflicht. Die Gemeinde empfiehlt grundsätzlich bis zum Erreichen des Sitz- oder Stehplatzes einen Mund-/Nasenschutz zu tragen. Der Einlass zum Festgelände erfolgt am Samstag über die Carl-Lomb-Straße und über die Treppe am Hohlgässchen in der Hauptstraße. Sonntags sind die Zugänge von beiden Richtungen der Hauptstraße zum Krammarkt sowie über die Schlossstraße vom Unterberg kommend möglich. "Wir bitten um Verständnis für die erforderlichen Maßnahmen und hoffen, trotz aller Vorkehrungen, auf eine schöne Veranstaltung", so der Gemeindevorstand.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2