Ehrung langjähriger Mitarbeiterinnen mit dem silbernen und goldenen Kronenkreuz

Birstein
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Langjährige, zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit viel Erfahrung sind in Zeiten von Pflegenotstand und Personalmangel unersetzlich und Gold wert.

Insofern war es für Geschäftsleitung und Einrichtungsleitung des Evangelischen Altenhilfezentrums Birstein eine Freude, gleich drei solcher Mitarbeiterinnen in Birstein zu ehren. Alljährlich findet ein Hausbesuchstag der Geschäftsleitung in den Einrichtungen statt. Im Rahmen dessen wurden die drei Kolleginnen geehrt:

Emma Vogel, Pflegefachkraft im Wohnbereich 1 erhielt das Kronenkreuz der Diakonie in Gold für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit. 

Stephanie Krämer, ebenfalls Pflegefachkraft im Wohnbereich 1 erhielt das Kronenkreuz der Diakonie in Silber für 15 Jahre Betriebszugehörigkeit.

Yvonne Krämer, Wohnbereichsleitung im Wohnbereich 2 erhielt das Kronenkreuz der Diakonie in Silber für 15 Jahre Betriebszugehörigkeit. 

Der theologische Geschäftsführer der Ev. Altenhilfe Gesundbrunnen Hofgeismar , Pfarrer Dr. Jochen Gerlach und Einrichtungsleiter Diakon Ralf Eschbach würdigten die drei Jubilarinnen mit individuellen, wertschätzenden Worten. Zuvor gab es eine geistliche Besinnung mit dem gemeinsamen Lied „Gut dass wir einander haben“ erstmals mit musikalischem DUO Dr. Gerlach an der Gitarre und Eschbach am Klavier. Der kaufmännische Geschäftsführer  der Ev. Altenhilfe, Ralf Pfannkuche, und Vorsitzende der Mitarbeitervertretung AHZ Birstein, Jürgen Kaltenschnee, schlossen als erste Gratulanten an, bevor dann alle Kolleginnen und Kollegen ihre Glückwünsche zum Ausdruck brachten. 

Ein schöner Tag, der sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird!

evzentrbirsein az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2