"Die Rede ist von dem neuen Rad-Gehweg zwischen den Ortsteilen Unter- und Obersotzbach und der Kerngemeinde Birstein. Nach der Asphaltierung des Weges nutzten in den zurückliegenden Wochen schon viele Bürgerinnen und Bürger die neue Verbindung zwischen den drei Ortsteilen", stellt der Birsteiner Gemeindevertreter Carsten Kauck fest.

Ganze elf Jahre habe es gedauert um das Projekt nun endlich zu realisieren: "Im August 2013 wurde der erste Antrag auf Schaffung einer Rad-Gehwegverbindung zwischen den drei Ortsteilen auf den Weg gebracht. Dieser wurde jedoch vom damaligen Bürgermeister und der Mehrheit der Birsteiner Gemeindevertreter abgelehnt. Erst nach der letzten Kommunalwahl in 2021 und einer Neubesetzung der Gemeindevertretung fand ein entsprechender Antrag die erforderliche Mehrheit und entsprechende Planungen wurden eingeleitet. Wehrmutstropfen: Nicht nur die Schaffung des Rad- Gehweges habe sich in die Länge gezogen. Auch seien die Kosten auf beinahe das Doppelte im Verhältnis zum Jahre 2013 gestiegen. Auf Grund der fortgeschrittenen Bebauung des Sotzbacher Hanges sei nun der Verlauf des Weges eher suboptimal."

Alles in allem könnten sich die Bürgerinnen und Bürger jedoch über die neue Verkehrsanbindung freuen. Das Ziel sei erreicht, so Kauck. Den Ausbau sieht Kauck als Lückenschluss zwischen dem bestehenden Rad- und Gehwegenetz. Als Fußgänger oder Radfahrer könne man nun über den bereits zwischen Unter- und Obersotzbach bestehenden Rad-Gehweg nach Birstein gelangen. Diese Anbindung bringt für die Bürgerinnen und Bürger der beiden Sotzbacher Ortsteile eine Menge Vorteile. Ob mit dem Rad oder zu Fuß sind am Ortseingang von Birstein der REWE-Markt, der Netto-Markt, die Raiffeisenbank, die beiden Hausärzte sowie der Zahnarzt und demnächst das Café der Bäckerei Naumann ohne Auto bequem zu erreichen. "Weiterhin bringt der Weg eine lückenlose, sichere Anbindung an den Vogelsberger Südbahnradweg sowie an das Birsteiner Freizeitbad. Gerade Kinder können sich nun verkehrssicher Richtung Birstein bewegen. In umgekehrter Richtung ist der Sportplatz Sotzbach ebenso zu Fuß oder per Rad zu erreichen wie das Museum Sotzbacher Feuerwehrscheune oder für die Jugendlichen aus Birstein der Jugendraum am DGH Untersotzbach", so Kauck abschließend.

gehradwegbirstein az

gehradwegbirstein az1


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2