Mehr Transparenz durch regelmäßige Beschlusskontrollen

Birstein
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die CDU Birstein hat in der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung zwei Anträge eingebracht, die sowohl die digitale Infrastruktur als auch die Transparenz der Kommunalpolitik in der Gemeinde verbessern sollen.



Beide Anträge wurden zur weiteren Beratung mit großer Mehrheit zunächst in die Ausschüsse verwiesen.

WLAN-Hotspots im Rahmen des Förderprogramms Digitale Dorflinde

Der erste Antrag zielt auf die Aufstellung von WLAN-Hotspots in Birstein ab, unterstützt durch das Förderprogramm Digitale Dorflinde des Hessischen Ministeriums für Digitalisierung. "Gerade in einer Gemeinde wie Birstein ist es wichtig, die digitale Infrastruktur zu stärken und einen freien Zugang zum Internet zu ermöglichen," betont CDU-Chef Mike Theimer. Die CDU Birstein kann sich gut vorstellen, dass öffentliche Plätze sowie Veranstaltungsräumlichkeiten wie Dorfgemeinschaftshäuser und auch Feuerwehrgerätehäuser von diesem Programm profitieren könnten: "Ein solches Netzwerk könnte die Attraktivität unserer Gemeinde für Veranstaltungen und den Tourismus steigern."

Mehr Transparenz durch regelmäßige Beschlusskontrollen

Der zweite Antrag der CDU Birstein widmet sich der Einführung einer regelmäßigen Übersicht über alle gefassten Beschlüsse der Gemeindevertretung. Diese Übersicht soll durch den Bürgermeister halbjährlich aktualisiert und der Öffentlichkeit sowie den Gemeindevertretern vorgestellt werden. "Wir möchten sicherstellen, dass die Bürgerinnen und Bürger sowie die Gemeindevertreter stets über den aktuellen Stand der Umsetzungen informiert sind. Dies fördert nicht nur die Transparenz, sondern auch das Vertrauen in die lokale Politik," erklärt Theimer. Durch die regelmäßige Vorstellung der Beschlussübersicht könne der Fortschritt und Umsetzungsstand der Beschlüsse einfach festgestellt werden, was zur Effizienz und Nachvollziehbarkeit der politischen Arbeit beitrage.

Weiteres Vorgehen und Beratung in den Ausschüssen

Beide Anträge wurden zur weiteren Beratung zunächst mit großer Mehrheit in die Ausschüsse verwiesen. "Dies ermöglicht eine detaillierte Diskussion und Ausarbeitung der Anträge, um deren Umsetzung bestmöglich zu gewährleisten. Die CDU Birstein sieht in beiden Anträgen einen wichtigen Schritt und freut sich auf die weiteren Beratungen", heißt es abschließend in der Pressemitteilung.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2