„Wir sind alle tief betroffen vom Tod unserer langjährigen Weggefährtin und engagierten Kommunalpolitikerin Sigrid Schindler. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei ihrem Mann Manfred, der seine Frau zu vielen Termine begleitete, ihren Kindern und Enkelkindern“, sagen Klaus Schejna, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion und Christoph Degen MdL, Vorsitzender der Sozialdemokraten im Main-Kinzig-Kreis, über den plötzlichen Tod von Sigrid Schindler aus Brachttal.

„Der Main-Kinzig-Kreis nimmt Abschied von der langjährigen Kreisbeigeordneten Sigrid Schindler (SPD) und trauert um eine außergewöhnliche Kommunalpolitikerin“, sagt Landrat Thorsten Stolz (SPD) im Namen der Kreisspitze und des Kreistagsvorsitzenden Carsten Ullrich (SPD).

Am Montagabend wurde die Feuerwehr Hellstein zu einer brennenden Gartenhütte in der Straße "Am Hang" alarmiert. Aufmerksame Nachbarn hatten den Brand am Überstand einer Gartenhütte frühzeitig entdeckt und die Anwohner sowie die Feuerwehr verständigt.

Starkregen und Hochwasser der vergangenen Tage haben die Entwässerungsgräben entlang der L 3314 zwischen Kefenrod/Helfersdorf und Brachtal/Streitberg stark in Mitleidenschaft gezogen. Dringende Grabenregulierungsarbeiten sind daher geboten. Hierfür muss der Streckenabschnitt der Landesstraße am Donnerstag, 18.02.2021, und gegebenenfalls auch noch am 19.02.2021 in der Zeit von 8:00 -16:00 Uhr voll gesperrt werden.

"Ein wesentliches Merkmal einer Demokratie sind Wahlen", so die Freien Wähler Brachttal, der Wahlkampf lasse sich jedoch nicht gänzlich klimaneutral durchführen, weshalb sich die Freien Wähler Brachttal entschieden haben, als Kompensation in zwei Waldprojekte zu investieren.

Am Freitag, 29.01.2021, kam es durch niedrige Temperaturen und einer raschen Schneeschmelze mit Starkregen entlang der Bracht und der Reichenbach, beginnend um etwa 07.00 Uhr am frühen Morgen zu massivem Hochwasser in Brachttal. In kurzer Zeit wurden aus Rinnsalen Sturzbäche. Es hatte den Eindruck, dass die Wassermengen größere Ausmaßen angenommen hatten als das Hochwasserereignis im Jahr 2003.

Die Verlängerung der Glasfaserkabel hin zu den Privatgebäuden (Fiber to the Home, FTTH) sei nach dem kreisweiten Breitbandausbau und dem Erschließen sämtlicher Städte und Kommunen nur die logische und folgerichtige Konsequenz, so die Freien Wähler Brachttal in einer Medienmitteilung.

Eine Gartenhütte brannte am Dienstag in Schlierbach. Um 7.54 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Schlierbach, Hellstein und Neuenschmidten gemeinsam mit Polizei und Rettungsdienst in die Verlängerung der Kleinbahnstraße am Sportplatz alarmiert. An der Einsatzstelle wurde eine Gartenhütte im Vollbrand lokalisiert.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige