Brachttal: Feuerwehr stoppt massiven Wasserschaden

Foto: Freiwillige Feuerwehr Hellstein

Hellstein
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Eine defekte Wasserleitung im Dachgeschoss eines Wohnhauses in Hellstein führte am Sonntagvormittag zum Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Hellstein. Aufmerksamen Nachbarn viel der massive Wasseraustritt über die Hauswand auf und sie versuchten, die Hauseigentümer zu verständigen. Da diese nicht zuhause waren, verständigten sie daraufhin die Einsatzkräfte der Feuerwehr über den Notruf 112.

In der Folge wurde durch die Feuerwehr eine Seiteneingangstür gewaltsam geöffnet und der Wasserzulauf zum Wohnhaus abgestellt. Nachdem kein Wasser mehr nachlaufen konnte, kam ein I-Sauger und mehrere Wasserschieber im Dach- und Kellergeschoss zum Einsatz. In den etwa eineinhalbstündigen Einsatz waren neben der Feuerwehr Hellstein auch die Leitung der Feuerwehr Brachttal, eine Streife der Polizei Südosthessen und der Wassermeister der Gemeinde Brachttal eingebunden.

waswrehellstein az

waswrehellstein az1

Text und Fotos: Freiwillige Feuerwehr Hellstein