Anzeige

Es gibt wieder Kaffee und selbst gebackenen Kuchen, sowie gekühlte Getränke in der Museumscaféteria. Die neue Ausstellung "Ursula Fesca und ihre Zeit" kann besucht werden. Gezeigt werden u.a. 3 Mappen mit ca. 350 Originalentwürfen der Künstlerin, etwa 400 Keramiken aus den 30er Jahren bis 1965, etliche Themenvitrinen (z.B. Olympiade 1936, Trachtenmotive, Figurenkränze, Form und Dekor u.v.m.).

"In der Museumscaféteria können Sie sich in angenehmer Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen etwa 300 Fescaentwürfe in einer Großbildpräsentation betrachten. Für die Kleinen und jung gebliebenen Besucher dreht die Vogelsberger Südbahn im 2. Obergechoss ihre Runden. Puppenstuben und Handwerkskunst aus längst vergessenen Zeiten laden Sie in einen besonderen Ausstellungsraum ein. Für jeden ist etwas dabei! Freuen Sie sich auf einen wetterunabhängigen Tag im Brachttal-Museum Spielberg. Führungen sind auf Anfrage auch außerhalb der Regelöffnungszeiten möglich. Am 1. Mai kann man sich auch für unseren Floh- und Sammlermarkt anmelden, der in diesen Jahr außnahmsweise einen Monat später, nämlich erst am 3. Juli, stattfinden wird. Weitere Infos: unter www.brachttal-museum.de bzw. 06053-600067 (Erich Neidhardt) oder 0178-8281945 (Ulrich Berting)", heißt es aus dem Museum.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2