Die Besucher können sich auch diesmal wieder über eine riesige Auswahl an Wächtersbacher Keramik aus allen Stilepochen freuen. Doch es gibt natürlich nicht nur Keramik. An bis zu 40 Ständen sollte auch diesmal wieder für jeden etwas dabei sein. Überraschungen wie immer inbegriffen. Das Museum wird mit seiner Sonderausstellung über die Keramikerin Ursula Fesca am Nachmittag ebenfalls öffnen und die Modelleisenbahn wird ihre Runden drehen.

Der Verein bietet neben selbstgebackenem Kuchen, Kaffee und Getränken auch Gegrilltes und Salate für die Besucher an. Der Eintritt zum Flohmarkt und in das Museum ist wie immer komplett kostenfrei, Spenden zugunsten des Vereins sind jedoch herzlich willkommen. Infos zu evtl. kurzfristig noch freien Standplätzen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0178 8281945 (Uli Berting). www.brachttal-museum.de

flohsammlspielb az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2