232 Blutspender kamen zum DRK nach Bruchköbel

Bruchköbel
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die am Mittwoch, den 13.02.2019 vom DRK Bruchköbel in Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen durchgeführte Blutspendeaktion im Bürgerhaus Bruchköbel, war sehr gut besucht.

karlheinzherr.jpg

Als der Blutspendetermin um 20:00 Uhr offiziell zu Ende war, zählte man 232 Anmeldungen, davon 24 Erstspender. „Es ist sehr erfreulich dass so viele Menschen dem Spendenaufruf gefolgt sind, ihnen allen gehört unser Dank für die große Hilfsbereitschaft!“, so der stellvertretender Vorsitzender Markus Held beim Blutspendetermin. Das DRK Bruchköbel und der Blutspendedienst konnten alle Anwesenden zügig untersuchen und anschließend mit Getränken und Hähnchen versorgen.

Auch dieses mal freute sich das DRK Bruchköbel besonders über die zahlreichen Erstspender und Jubilare. Besondere Jubiläen begannen an diesem Tage Herr Karl-Heinz Lenhard, er spendete zum 150. mal sein Blut, sowie Frau Ursula Quillmann, sie teilte ihr Blut zum 100. mal mit Menschen in Not. Beide Blutspender erhielten neben der Urkunde und der Anstecknadel des Blutspendedienstes auch ein Präsent des DRK Bruchköbels. Mit Monika Prodöhl und Alexander Schönhals konnte an diesem Tag die 90. Blutspende gefeiert werden! Annette Strauch feierte an diesem Tage Ihre 75. Blutspende beim DRK Bruchköbel.

Zum 50. Mal konnte Bernhard Malejka und Achim Keim begrüßt werden. Zur 25. Blutspende kamen Sabrina Schindler, Christian Wagner und Uwe Harnischfeger. Eine Ehrennadel für ihre 10. Spende erhielten Laura Ressel, Louis Wilken und Nina Pannwitz. Danken möchten das DRK Bruchköbel und der Blutspendedienst Hessen auch allen anderen Spendern die kein Spendejubiläum feierten, für die Menschlichkeit und das Engagement anderen Menschen zu helfen. Der nächste Blutspendetermin im Bürgerhaus Bruchköbel findet am 24. Juli 2019 statt.

Foto: Karl-Heinz Lenhard (mitte) feierte seine 150. Blutspende beim DRK Bruchköbel! Das DRK Bruchköbel gratuliert dem Jubilar. Quelle. DRK Bruchköbel.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!