Innenstadt-Umbau: Start noch in diesem Jahr?

Bruchköbel
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Entscheidung für die Beauftragung der neuen Innenstadt Bruchköbels wird nach dem Willen von Bürgermeister Günter Maibach (CDU) durch das oberste Gremium der Stadt, die Stadtverordneten-versammlung, getroffen.

In zahlreichen Stadtverordnetenbeschlüssen der vergangenen Jahre wurde bereits mit einem klaren „Ja“ für die Stadtentwicklung mit Stadthaus, Tiefgarage, Stadtplatz und Krebsbachbiotop gestimmt. Mit insgesamt 23 Beschlüssen haben die Stadtverordneten das Projekt mit seinen baurechtlichen und finanziellen Voraussetzungen und Aspekten intensiv vorbereitet. Die letztendliche Entscheidung über die Vergabe der Bauaufträge wurde durch die Stadtverordneten bereits in die Hände des Magistrats als dem obersten Verwaltungsgremium gelegt. Dennoch will der Bürgermeister die Entscheidung über die Vergabe und damit die Wahl des Partners für den Innenstadtumbau den Stadtverordneten überlassen. „Wir haben nun über sieben Jahre hinweg einvernehmlich und mit Bürgerbeteiligung an diesem Projekt gearbeitet. Stück für Stück wurde in den Beschlüssen das nun geplante Ergebnis für eine lebendig gestaltete Innenstadt entworfen, diskutiert und beauftragt. Da ist es selbstverständlich, auch die letztendliche Entscheidung, welcher Partner oder welche Partner das Projekt mit und für uns umsetzt, gemeinsam zu entscheiden,“ begründet Bürgermeister Maibach.

Der Rathauschef hat keinen Zweifel, dass die Ergebnisse und Angebote durch die Stadtverordneten zügig beauftragt werden, wovon letztendlich auch der Baustart abhängt. Bereits vor vier Wochen wurden daher zur Vorbereitung der Vergabeentscheidung Termine mit allen politischen Fraktionen in der Stadtverordnetenversammlung vereinbart, um die umfangreichen Ergebnisse, des hinter verschlossenen Türen verlaufenen Auswahlverfahrens, vor der Abstimmung in allen Details den Stadtverordneten vorzustellen und Fragen zu beantworten. Am 25.6. um 20 Uhr entscheiden nun die gewählten Vertreter der Stadt Bruchköbel in der Stadtverordnetenversammlung im Bürgerhaus Bruchköbel, ob noch vor den Sommerferien der Bau beauftragt wird. Der Startschuss im Juni ermöglicht den Baubeginn noch in diesem Jahr.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS