35 Jahre Wochenmarkt: Kulinarisches Angebot zum Jubiläum

Bruchköbel
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der beliebte Wochenmarkt in Bruchköbels Altstadt feiert Jubiläum.

wochemabruck.jpg
wochemabruck1.jpg
wochemabruck2.jpg
wochemabruck3.jpg

Anlässlich des 35-jährigen Bestehens haben sich die Händler, zusammen mit dem Stadtmarketing Bruchköbel, etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die Besucher können sich am Freitag, 13. September, von 8 bis 14 Uhr mit kleinen kulinarischen Köstlichkeiten auf dem Markt verwöhnen lassen. Dazu gehören unter anderem Antipasti, Fisch, frisches Brot, gekochte Eier, Würstchen, Käse und vieles mehr. Am Stand von Müller Gartenbau gibt es zudem ein spezielles Herbstgebinde und eine kleine Überraschungspflanze für den Tag.

Auf dem Freien Platz laden Tische und Bänke dazu ein, die Köstlichkeiten direkt auf dem Markt zu genießen. Eine Speisekarte hängt an den Ständen aus. Der Umwelt zuliebe werden alle Besucher gebeten, ihr eigenes Geschirr mitzubringen. Die Aktion wird von den Landfrauen Bruchköbel unterstützt, die Getränke und Kuchen anbieten und kostenlos „Süßen“ ausschenken, der von der Kelterei Walther gespendet wird. Für das Jubiläum wurde eine Jute-Tasche mit exklusivem Wochenmarkt-Anhänger entworfen, die ab dem 13. September erhältlich ist.

Natürlich können viele der leckeren Kostproben nach dem Essen auch gleich noch für zu Hause eingekauft werden oder für einen späteren Marktbesuch vorbestellt werden. Besucher finden jeden Freitag von 8 bis 14 Uhr ein vielfältiges Wochenmarkt-Angebot auf dem Freien Platz und in der Hepplergasse: von knackigem Obst und Gemüse aus der Region über Biolebensmittel, türkische Spezialitäten, Gewürze, Honig, Wurst, Käse, Geflügel, Fisch, Kaffee und Blumen.

Foto: Frisches Obst und Gemüse aus der Region sind fester Bestandteil des Angebotes.

Foto: Freitag ist Markttag in Bruchköbel.

Foto: Fischspezialitäten runden das Angebot ab.

Foto: Händler und Produzenten aus der Region bieten ihre Waren an.

Fotos: Stadtmarketing Bruchköbel

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!