Bruchköbel: Rollerfahrer flüchtet vor Polizei

Bruchköbel
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mittwochmittag flüchtete ein bislang unbekannter Fahrer in Bruchköbel auf einem Kleinkraftrad und entkam. Den Beamten fiel gegen 15 Uhr in Nähe des Kirlewegs ein kleines Moped auf, das mit deutlich mehr als den erlaubten 45 Stundenkilometern unterwegs war. Als die Beamten den Fahrer kontrollieren wollten, flüchtete er und entkam schließlich in einem Waldstück.

Kurze Zeit später fand ein Spaziergänger den Roller in der Nähe einer Tankstelle, die sich unweit von dem Ort befand, wo er von den Beamten entkam. Der Unbekannte war mit einer schwarzen Jacke, mit einer Deutschlandfahne und einem Adler mittig an der Schulterpartie, einer dunklen Hose, dunklem Rucksack und schwarzem Helm bekleidet.

Ermittlungen zu dem Halter verliefen bislang ergebnislos, da weder das angebrachte Versicherungskennzeichen noch die Fahrgestellnummer Rückschlüsse auf den Halter brachten. Es handelt sich um ein schwarzes Kleinkraftrad aus der 50-Kubikzentimeterklasse der Marke Mash Modell "Fifty". Verbaut waren außerdem ein Chromauspuff, Chromstoßdämpfer und Kotflügel vorne und eine schwarze hintere Federung. Bislang konnte die Polizei den Halter noch nicht ermitteln und bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die sachdienlichen Angaben machen können, melden sich bitte telefonisch bei der Polizei in Hanau unter 06181 9010-0.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner