Lions Club Bruchköbel unterstützt „Hilfe für kleine Ohren“

Bruchköbel
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit Hörgeräten sprechen lernen. Weltweit gibt es viele Kinder mit einer Hörbehinderung. Infektionen und Erkrankungen im frühen Kindesalter schädigen häufig dauerhaft das Gehör.

hilfefuerkleinohren.jpg

Hochgradige Schwerhörigkeit oder Taubheit führt fast immer zu gesellschaftlicher Ausgrenzung und Isolation. Ein Kind, das nur schwer hören kann, erwirbt gesprochene Sprache nur mühsam. Fehlende finanzielle Mittel und technische Voraussetzungen machen besonders in Entwicklungsländern die Versorgung hörbehinderter Kinder mit solchen Geräten nur unzureichend möglich. Bereits seit 2009 läuft die Aktion „Hilfe für kleine Ohren“ in Deutschland. Die deutschen Lions nutzen dafür ihr weltweites Netzwerk. Gesammelte Hörgeräte werden gereinigt, aufbereitet und an Projektpartner in Lateinamerika, Afrika, Asien und Weißrussland übergeben. Die Partner vor Ort passen die Geräte betroffenen Kindern an und betreuen die kleinen Patienten dauerhaft.

Unter Federführung von Christian Kinner haben die Lions Clubs Hanau Brüder-Grimm, Bruchköbel, Bad Orb-Gelnhausen und Main-Kinzig Interkontinental das deutschlandweite Projekt der LIONS in den Main Kinzig Kreis geholt. Nun informiert eine eigene Internetseite (www. kinzigtal-hilft.org) über das Projekt und nennt die Sammelstellen der Region. Interessierte Hörgeräteakustiker und weitere mögliche Sammelstellen sind eingeladen sich hier ebenfalls registrieren zu lassen. Weitere Informationen nennt die Internetseite.

Die in Hanau ansässige Firma abele-Optik sammelt seit Jahren gebrauchte Hörgeräte und hat dieser Tage wiederum nahezu 100 Hörgeräte durch die Hörgeräteakustikmeisterin Cora Guse an den Präsidenten des Lions Club Bruchköbel, Axel Gusenda, übergeben. Zertifizierte Projektpartner (u.a. die Europäische Union der Hörgeräteakustiker EUHA) stellen sicher, dass die fachgerecht geprüften Hörgeräte von Spezialisten individuell für die kleinen Patienten angepasst werden. Der Lions Club Bruchköbel bedankt sich bei abele-Optik in Hanau.

Foto: Cora Guse abele-Optik, Axel Gusenda Lions Club Bruchköbel, Lars Dittmar Filialleiter abele-Optik.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner