Aschermittwochsempfang mit traditionellem Heringsessen

Bruchköbel
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die erste Kreisbeigeordnete des Main-Kinzig-Kreises Susanne Simmler (SPD) wird beim Heringsessen der Bruchköbeler SPD die Aschermittwochsrede halten.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir als ganz besonderen Gast, unsere erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler begrüßen dürfen. Sie hat zusammen mit unserem Landrat Thorsten Stolz und Bürgermeister Günter Maibach Ende vergangenen Jahres mit ihrem mutigen Einschreiten dafür Sorge getragen, dass die Mieter des Bittner-Hauses im Niederried in Bruchköbel endlich wieder eine geheizte Wohnung sowie Warmwasser haben und damit einem skandalösen Umgang des Miethais Bittner mit seinen Mietern ein Ende gesetzt“, so der Bruchköbeler SPD-Vorsitzende Norbert Viehmann.

Im Rahmen des Heringsessens besteht wie immer Gelegenheit, über die Parteigrenzen hinaus, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Neben den Ehrungen der langjährigen Mitglieder der Bruchköbeler SPD wird die Showtanzgruppe des Roßdorfer Faschingsvereins „Die Gaulquappen“ für gute Unterhaltung sorgen.

Der Aschermittwochsempfang, zu dem alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen sind, findet am 26. Februar 2020, ab 19 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr), in der Mehrzweckhalle in Bruchköbel-Roßdorf statt (Schulstraße 6, 63486 Bruchköbel).

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!