Bruchköbel nimmt erstmalig an der Kampagne „Stadtradeln“ teil

Bruchköbel
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Stadt Bruchköbel nimmt zum ersten Mal an der vom europäischen Städtenetzwerk „Klima-Bündnis“ organisierten Kampagne „Stadtradeln“ teil.

stadtradelnbruchkoebel.jpg

Ziel ist, innerhalb von 21 Tagen möglichst viele Rad-Kilometer für Bruchköbel zu sammeln. Gefahren wird in Teams mit Freunden, Familienmitgliedern, Arbeits- oder Vereinskollegen. Die Kampagne läuft vom 22. August bis 11. September im fast gleichen Zeitraum mit den Kommunen Hanau, Nidderau und Maintal. Die Schirmherrschaft für Bruchköbel hat Dirk Leonhardt übernommen, der derzeit versucht den Weltrekord im Ultra-Triatlon aufzustellen. Die kostenlose Anmeldung ist ab sofort möglich unter www.stadtradeln.de.

„Ich hoffe, dass sich viele Bürgerinnen und Bürger an der Aktion beteiligen“, so Bruchköbels Bürgermeisterin Sylvia Braun. „Radfahren ist gesund, steigert die Lebensqualität und trägt aktiv zum Klimaschutz bei. Außerdem bekommen wir als Kommune damit viele Hinweise bezüglich der Radwegequalität in unserem Bereich und können dann gezielt an Verbesserungen arbeiten.“ Mitmachen ist ganz einfach: Jeder kann ein Stadtradeln-Team gründen oder einem Team beitreten.

Wer kein Team findet, wird in das „offene Team“ aufgenommen, das es in jeder Kommune gibt. Es ist dabei nicht nötig, dass die Team-Mitglieder auch wirklich gemeinsam fahren, sondern damit soll der Wettbewerbsgedanke gestärkt werden. Für Bruchköbel antreten können Bruchköbeler Bürgerinnen und Bürger sowie alle, die in Bruchköbel arbeiten, die Schule besuchen oder einem Verein angehören. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden ist egal. Die gesammelten Kilometer werden dann auf der Stadtradeln-Homepage, per App oder über einen Kilometererfassungsbogen in Papierform gemeldet, der im Bürgerbüro abgegeben werden kann.

Die Auftaktveranstaltung der vier radelnden Kommunen findet am Samstag, 22. August, ab 10 Uhr auf dem Hanauer Freiheitsplatz statt. Registrierte Stadtradler können sich dort vom ADFC von 10 – 12 Uhr kostenlos ihr Fahrrad codieren lassen. Gemeinsamer Start in Bruchköbel ist um 9.30 Uhr am Freien Platz in Bruchköbel, von dort geht es Richtung Hanau. Deshalb soll natürlich mit vielen Teilnehmern gegenüber den anderen Kommunen bereits ein Zeichen gesetzt werden, hofft die Bürgermeisterin auf eine gute Resonanz, denn auch der Wettbewerb unter den Kommunen soll dabei gefördert werden.

Für Bruchköbel noch eine Besonderheit: Da am Wochenende 22./23. August leider das Altstadtfest mit Stadtlauf und Radtour wegen der Corona-Regelungen abgesagt werden musste, bietet sich das Wochenende dann auch gleich an, gemeinsam mit dem Rad den „5-Sterne-Rundweg“ zu erkunden. Die Tour startet am Sonntag, 23. August, um 11 Uhr vom der Dicken Eiche. Die rund 30 Kilometer lange Strecke führt rund um Bruchköbel und seine Stadtteile und ist für Radfahrer mit guter Kondition und/oder einem entsprechenden Rad geeignet. Die Strecke hat einige Steigungen und Feldwege, aber auch viele reizvolle Ausblicke über das Rhein-Main-Gebiet, Odenwald, Feldberg, Spessart und Vogelsberg zu bieten.

Mehr Informationen zu der Kampagne unter: www.stadtradeln.de

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo