„Ein Bruchköbel für alle Generationen“

Bruchköbel
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Mitglieder der SPD Bruchköbel haben ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 14. März 2021 nominiert.

„Unsere 26 Nominierten sind hoch motiviert und bringen viel frische Energie mit, um Bruchköbel zukünftig mitzugestalten. Wir haben es erfolgreich geschafft, eine paritätische Liste aufzustellen, in der alle Generationen und Stadtteile vertreten sind“, so Birgit Glade, Co-Vorsitzende der Bruchköbeler SPD.

Mit Birgit Glade und ihrem Co-Vorsitzenden Patrick Woschek ist die Parteispitze der Sozialdemokraten auf den ersten Listenplätzen vertreten. Gefolgt von Monika Pauly, einer der stellvertretenden Vorsitzenden der derzeitigen SPD-Fraktion. Mit ihr und Janis Machtanz, dem stellvertretenden Vorsitzenden der SPD Bruchköbel, sind sowohl AG 60 plus als auch Jusos an der Spitze der Kommunalwahlliste vertreten. Auf den weiteren Listenplätzen folgen der Reihe nach: Christina Schulze, Hans Rinkenbach, Nadide Aydin, Arnd Delfs-Fritz, Gina Mahlke, Frank Nohl, Franziska Lind, Rolf Lotz, Slobodanka Vujanovic, Johannes Graupe, Veronika Viehmann, Jan Peppler, Ajla Kurtovic, Norbert Viehmann, Christiane Baumecker, Johannes Kortenhoeven, Petra Mahlke, Simon Lotz, Matthias Herget, Perry von Wittich, Michael Schreier und Jörg Herpich.

„Es freut uns, dass unser Team die Vielfalt und die verschiedenen Interessenschwerpunkte unserer Mitgliedschaft, ebenso wie die der Menschen in Bruchköbel widerspiegelt“, so Patrick Woschek, „ältere und jüngere Menschen, SPD-Mitglieder und Menschen ohne Parteibuch, Ur-Bruchköbelerinnen und Bruchköbeler sowie neue Mitbürgerinnen und Mitbürger unserer schönen Stadt.“ Die Liste der Sozialdemokraten ist breit gefächert und bietet eine bunte Palette an Ideen und Kompetenzen. „Der Einsatz für ältere und jüngere Menschen gehört für uns untrennbar zusammen, steht Bruchköbel mit dem demographischen Wandel perspektivisch doch vor großen Herausforderungen“, betonte Monika Pauly. „Außerdem müssen wir Bruchköbel für Gewerbetreibende wirtschaftlich interessant gestalten, ökologische Landwirtschaft fördern und somit ansässige Landwirtschaftsbetriebe bei der Umstellung unterstützten“, so Janis Machtanz. „Der Schutz unserer Umwelt, eine wirklich nachhaltige Stadtentwicklung und nicht zuletzt das kontinuierliche Engagement für die Schaffung bezahlbaren Wohnraums für alle muss im Fokus des künftigen Stadtparlaments stehen“, fügte der stellvertretende Vorsitzende Hans Rinkenbach hinzu.

„Wir und der gesamte Vorstand sind davon überzeugt, dass wir uns mit dieser Liste insbesondere auch bestens für die Zukunft aufgestellt haben und zuverlässige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für die Menschen in Bruchköbel ins Rennen schicken“, betonten Birgit Glade und Patrick Woschek abschließend.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!