Bürgerhilfe Bruchköbel: Auf dem Weg zur Normalisierung

Bruchköbel
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Blick auf die Coronawerte zeigt – Entspannung ist angesagt. Diese erfreuliche Entwicklung spiegelt sich auch in den Aktivitäten der Bürgerhilfe wieder.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

repaievbuerghbruch.jpg

Das Büro ist wieder ohne zeitliche Einschränkungen geöffnet, also am Montag, Mittwoch und Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr und am Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr. Einkaufshilfen, Begleitdienste, PC-Hilfen und rechtliche Erstberatungen können unverändert stattfinden. Am 8. Juli ist die erste Wanderung nach langer Zeit geplant (jeweils jeden zweiten Donnerstag im Monat, 14.00 Uhr). Eine weitere Information zur Wanderung erfolgt zeitnah. Der Handarbeitskreis wird sich im Juli ebenfalls wieder treffen.

Das Reparatur-Café der Bürgerhilfe hat bereits seit März wieder geöffnet, allerdings sehr eingeschränkt. Der Andrang im April und Mai zeigt, dass dieses Projekt von den Bruchköbelerinnen und Bruchköblern angenommen wird. Die positive Entwicklung der Inzidenzwerte führt nun auch in diesem Bereich zu weiteren Lockerungen. Am 19. Juni, zwischen 14.00 und 16.00 Uhr wird ein erfahrenes Reparaturteam wieder vor Ort sein (Hauptstr. 26a). Allerdings unverändert unter strikter Einhaltung der gebotenen Regeln. „Kunden“ können während der Öffnungszeit defekte Geräte mit Fehlerbeschreibung bringen und nach Anerkennung der Reparatur-Café-Regeln am Eingang abgeben, um den Ort danach umgehend wieder zu verlassen. Die Reparatur erfolgt je nach Auslastung der Reparateure direkt während der Öffnungszeit vor Ort oder später zu Hause, wobei dafür ggf auch weitere Reparateure je nach Fachkenntnis eingebunden werden. Die Rückgabe gebrachter Geräte erfolgt individuell nach telefonischer Abstimmung 1:1 zwischen Reparateur und Kunden unter Einhaltung der AHA-Regeln. Einen Café-Betrieb wird es leider auch im Juni noch nicht geben.

„Wir blicken optimistisch nach vorne. Wenn sich die Pandemie-Entwicklung so fortsetzt, können wir im Juli hoffentlich einen kleinen Kaffeebetrieb für die Kunden anbieten. Sinn eines Reparatur-Cafés ist ja nicht nur die Vermeidung von Müll, sondern auch der Austausch von Erfahrungen und die gemeinsame „Kaffezeit“, so der Projektleiter des Reparatur-Cafés Walter Wild.

www.buergerhilfe-bruchkoebel.de

Foto: Reparatur-Café

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2