Mitarbeiter von Automobilzulieferer starten Müllsammelaktion

Bruchköbel
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

36 Mitarbeiter der Bruchköbeler Europazentrale des internationalen Automobilzulieferers Motherson haben die Ärmel hochgekrempelt und Gebiete in Bruchköbel und im Umland von Müll befreit.

wastecollection.jpg

Ganze 20 Müllsäcke haben die Freiwilligen der Initiative eingesammelt, die Geschäftsführer Andreas Heuser am 14.06.2021 symbolisch an Bürgermeisterin Sylvia Braun (FDP) überreichte. Diese bedankte sich für das gezeigte Engagement und die Vorbildfunktion des Unternehmens.

„Wir wollen nicht zusehen, wie die Spuren unseres Konsums unsere Umwelt belastet. Stattdessen führen wir diese nachhaltig dem Recyclingprozess zu, wodurch Neues daraus entstehen kann“, so Heuser bei der Übergabe. Mit dieser Aktion will man nicht nur einen Beitrag für die Umwelt leisten, sondern einen Teil der Unternehmenskultur nach außen kehren. Die Motherson Gruppe engagiert sich weltweit unter anderem auch mit der Unterstützung von Kindertagesstätten, Tafeln, Sport- und Bildungsangeboten sowie Spendenaktionen für Kinderhilfsprogramme.

Foto: Symbolische Übergabe an Bürgermeisterin Sylvia Braun (FDP).


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2