Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

bruchstadtradwette_az.jpg

Dabei haben die RadlerInnen nicht nur rund 18 Tonnen CO2 eingespart und etwas für ihre Gesundheit getan, sondern auch gleich noch die Stadtwette zwischen Bruchköbel, Hanau, Maintal und Nidderau gewonnen. Bei dem Wettstreit zwischen den vier Kommunen ging es um die meisten gefahrenen Kilometer pro Teilnehmer. Die Konkurrenz wird dieses Jahr noch größer, denn erstmals beteiligt sich auch die Stadt Erlensee an der Stadtwette.

Die vom europäischen Städtenetzwerk „Klima-Bündnis“ organisierte Kampagne „STADTRADELN“ geht immer über 21 Tage und läuft vom 4. bis 24. September. Mitmachen ist ganz einfach: gefahren wird in Teams. Jeder kann selbst ein Team gründen, oder sich einem schon bestehenden Team anschließen. Wer kein Team findet, wird in das „offene Team“ aufgenommen, das es in jeder Kommune gibt. Es ist dabei nicht nötig, dass die Team-Mitglieder auch wirklich gemeinsam fahren, sondern damit soll der Wettbewerbsgedanke gestärkt werden.

Für Bruchköbel antreten können Bruchköbeler BürgerInnen sowie alle, die in Bruchköbel arbeiten, die Schule besuchen oder einem Verein angehören. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden, ist egal. Die gesammelten Kilometer werden dann auf der STADTRADELN-Homepage, per App oder über einen Kilometererfassungsbogen in Papierform gemeldet, der im Bürgerbüro abgegeben werden kann. Die Schirmherrschaft für die Bruchköbeler Teilnahme wird wieder der Ausnahme-Athlet Dirk Leonhardt übernehmen, der im vergangenen Jahr mit einem Weltrekord im Ultra-Triathlon in das Guinness-Buch der Rekorde gekommen ist.

Am Samstag, den 4. September, findet um 11 Uhr die Auftaktveranstaltung auf dem Hanauer Freiheitsplatz statt. Um 10 Uhr treffen sich die Bruchköbeler RadlerInnen auf dem Freien Platz zur gemeinsamen Fahrt in die Brüder-Grimm-Stadt. Mit einer möglichst großen Teilnehmerzahl möchte Bruchköbel seine Ambitionen auf den erneuten Sieg bei der Stadtwette deutlich machen. Denn dieses Jahr winkt auch ein schöner Gewinn.

Am Samstag, den 11. September, macht die „Faire Fahrradtour“ Station in Bruchköbel. Los geht es um 10 Uhr auf dem Freiheitsplatz in Hanau mit erstem Stopp am Rathaus Erlensee (10.30 Uhr). Hier gibt es zur Erfrischung fairen Eistee und Informationen zu den Aktivitäten der Fair-Trade-Gruppe in unserer Nachbarstadt. Um 11.30 Uhr erreichen die TeilnehmerInnen den Freien Platz in Bruchköbel zur „FAIRKöstigung“ vor der Confiserie Schokolädchen. Über den Wartbaum geht es dann nach Nidderau, am Mainufer in Dörnigheim klingt die Veranstaltung mit fairen Cocktails im Popup-Biergarten „Main.Kultur“ aus.

Alle Informationen zum STADTRADELN in Bruchköbel unter www.stadtradeln.de/bruchkoebel

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2