Großes Interesse an der Entwicklung der Bruchköbeler Innenstadt

Bruchköbel
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Donnerstag, 16. September, bot die Stadt Bruchköbel geführte Innenstadtspaziergänge zur geplanten Entwicklung des Stadtzentrums an. Über hundert Interessierte aus Politik, Gewerbe und Bürgerschaft nahmen die Gelegenheit wahr, sich direkt vor Ort zu informieren. In vier Gruppen führten Mitarbeiter/-innen der Stadtverwaltung und des Stadtmarketings gemeinsam mit der Bürgermeisterin durch das Gebiet.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

innenstatbruchrund_az.jpg
innenstatbruchrund_az1.jpg

Dabei hatten die Bürger/-innen erstmals die Gelegenheit einen näheren Blick auf das Stadthaus und den Stadtplatz zu werfen. Die fachkundige Führung klärte über den Stand der Bauarbeiten sowie die geplanten Maßnahmen auf und beantwortete zahlreiche Fragen: Etwa wann der Umzug der Stadtverwaltung in das neue Stadthaus geplant ist oder der neue Supermarkt eröffnet wird. Was soll im Krebsbachpark künftig geschehen, was passiert mit der Alten Mühle und wann und wie wird der Freie Platz verschönert? Diese und viele weitere Fragen wurden intensiv diskutiert. Während der Umzug der Stadtverwaltung in das Stadthaus für das Ende des ersten Quartals 2022 geplant ist, soll die Eröffnung des Vollversorgermarkts voraussichtlich noch in diesem Jahr erfolgen, erfuhren die interessierten Zuhörer.

Der derzeitige Umbau für ein nachhaltig belebtes Stadtzentrum wird in den kommenden zehn Jahren durch flankierende Maßnahmen aus dem Förderprogramm „Wachstum und nachhaltige Erneuerungen“ ergänzt. Dazu zählen neue Wege-, Grün- und Platzgestaltungen. Den Start machen der Bau des Stadtplatzes und der Außenanlagen am Krebsbachpark. Weitere Fördermittel gibt es nun auch zur Gründung einer Akteursgemeinschaft, die Ideen für die Innenstadt-Belebung sowie für neue Läden einbringt und umsetzt, freut sich auch die Geschäftsführerin der Stadtmarketing GmbH, Andrea Weber.

„Für die nun anstehende Gestaltung des Freien Platzes und des Krebsbachparks im Rahmen des Förderprogramms freuen wir uns über rege Mitarbeit“ betont Bürgermeisterin Sylvia Braun. Im kommenden Jahr wird es weitere Angebote der Beteiligung geben. „Insgesamt waren die Spaziergänge gelungen und zeigten uns, dass das Interesse an dem, was hier geschieht, groß ist. Besonders gefreut hat uns die breite Zustimmung für den Bereich des Stadthauses, die neuen Perspektiven konnten so manchen Zweifler vom Projekt überzeugen“, so Bürgermeisterin Braun (FDP).

Interessierte Personen werden gebeten, sich für den Bau-Newsletter anzumelden, um über alle Schritte gut informiert zu bleiben  https://www.bruchkoebel.de/buergerservice/presseinformationen/newsletter

Foto: Bürgermeisterin Sylvia Braun begrüßt die Teilnehmer/-innen der Innenstadtspaziergänge.

Foto: Bürger/-innen, Politik- und Gewerbevertreter/-innen informieren sich über das neue Bruchköbeler Stadtzentrum.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2