Nähstube der Gemeinwesenarbeit

Bruchköbel
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im Rahmen des vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) und Main-Kinzig-Kreis geförderten Programms „Gemeinwesenarbeit“ fanden in Bruchköbel kürzlich zwei Nähkurse statt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

naehkursgemeinwesen_az.jpg

Unter fachgerechter Anleitung der Kursleiterin Heidrun Gabriel wurde insbesondere der Umgang mit der Nähmaschine sowie die Grundbegriffe des Nähens und Stoffzuschneidens vermittelt. Als die Nähkurse zu Ende waren, entstand der Wunsch, auch weiterhin gemeinsam zu nähen, die eigenen kreativen Ideen umzusetzen, sich bei Kaffee und Tee auszutauschen und sich zu gegenseitig zu unterstützen. So wurde entschieden weiterzumachen und ein erstes gemeinsames Projekt entwickelte sich. Nun werden fleißig Mützen und Loops, Weihnachtsgeschenke für die Kinder unserer Flüchtlingsgemeinschaftsunterkunft genäht.

Die Nähstube ist immer montags von 16 bis 18 Uhr und dienstags von 10 bis 12 Uhr im JFS, Hauptstraße 26 a, 63486 Bruchköbel, geöffnet. Die Gruppen werden von unserer Quartiersmanagerin Hristina Jonuzi betreut. Sie bringt ihre Näherfahrung ein und gibt Tipps rund ums Nähen.

Nähere Informationen gibt es bei Hristina Jonuzi unter Telefon 06181 975 237 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2