„Bis vor kurzem war auf dem Freien Platz noch ein Ausweichparkplatz im Rahmen des Innenstadtumbaus eingerichtet. Nun entsteht hier Stück für Stück ein gemütlicher Aufenthaltsort mitten in der Stadt mit bequemen Sitzmöbeln“, erklärt Bürgermeisterin Sylvia Braun. Am 7. und 9.6. fanden die ersten Aktionen des geplanten Programms für den Juni statt und zogen zahlreiche Besucherinnen und Besucher in die Innenstadt.

Am Dienstag, 7.6., gab es eine „Family Lounge“ mit vielfältigen Spielangeboten aus dem Spielmobil Emil Brummkübel. Viele Familien mit kleinen und großen Kindern nutzten den Nachmittag zum gemeinsamen Toben und Spielen auf Bruchköbels zentralem Platz. Einige brachten auch eigene Picknickdecken und Versorgung mit und belebten damit die Idee des „Sommers auf dem Freien Platz“.

Am Donnerstag, 9.6., präsentierte sich die Stadtbibliothek Bruchköbel Open-Air beim „Lesen und Spielen im Freien“. Bücher, Zeitschriften und Gesellschaftsspiele konnten an der frischen Luft gelesen und bespielt werden. Die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek konnten spontan auf die überdachte Bühne ausweichen und stellten hier die mitgebrachten Medien aus. Trotz sehr wechselhaften Wetters mit Regenschauern entstand eine entspannte Atmosphäre im Herzen der Altstadt.

Das Begleitprogramm zum Sommer auf dem Freien Platz bietet ein kleines, regelmäßiges Angebot. „Das ist aber im Rahmen des Konzepts beliebig erweiterbar – wer Ideen oder Anregungen hat, kann sich gerne melden. Der Sommer auf dem Freien Platz mit dem neuen Mobiliar stellt das Grundgerüst, mit dem die Bürgerinnen und Bürger den Platz weiter mit Leben füllen können“, so Bürgermeisterin Sylvia Braun. Jeder kann sich einbringen, ob mit Essens- oder Getränkeangeboten, Vereinsnachmittagen oder Auftritten, Lesungen oder Darbietungen auf der Bühne. Dazu steht ein Kontaktformular unter https://kurzelinks.de/tu5t bereit.

Das Projekt wird durch das Förderprogramm „Zukunft Innenstadt“ des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen gefördert; zur Wiederbelebung der Innenstädte nach der Corona-Pandemie. Ziel ist es, den Freien Platz auch an anderen Tagen als dem Wochenmarkt am Freitag, nachhaltig zu beleben. Ein großer Dank gilt den Unterstützern der Aktion: Maintaler Express Logistik, IBK Ingenieurbüro Klöffel, Odenwäller Garten- und Landschaftsbau, Optiker Dankert und Sparkasse Hanau.

Begleitendes Programm im Juni
Dienstags – 07. | 14. | 21. | 28.06.
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr „Family Lounge mit vielfältigen Spielangeboten“

Donnerstags – 09. | 23. | 30.06.
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr „Lesen und Spielen im Freien“ mit Medien der Stadtbibliothek Bruchköbel

sommeraufdemfreienplatz az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2