Die Veranstaltung wurde vom Jugendreferat Bruchköbel organisiert und erhielt dabei tätkräftige Unterstützung vom Seniorenreferat, von Irina Buttler vom Intergrationsbüro Ukraine und ehrenamtlichen Helfern. Die Veranstaltung wurde durch die Spendenaktion „Friedensarmbänder“ vom Jugendreferat Bruchköbel finanziert.

Bei familärer Stimmung und musikalischer Begleitung durch Horst Bommersheim und Andreas Schafranka waren die tropischen Temperaturen von 37°C schnell vergessen. An den Essenständen und beim Kinderschminken herrschte reger Betrieb. Das Spielmobil „Emil Brummkübel“ war ebenfalls mit verschiedenen Spielsachen für die Kinder mit von der Partie. Bei kühlen Getränken kamen alle miteinander schnell ins Gespräch und neue Bekanntschaften wurden geschlossen. So hat sich an dem Tag eine WhatsApp-Gruppe gebildet, durch die sich die ukranischen Familien vernetzen möchten. In weiteren Gesprächen zwischen Irina Buttler und den ukranischen Familien, wurden sich vor allem Deutschkurse gewünscht, um sich in Deutschland besser integrieren zu können. Eine Wiederholung der Veranstaltung ist angedacht.

Das Jugendreferat bedankt sich vielmals bei allen Spendern, Unterstützern, Möglichmachern, Horst Bommersheim & Andreas Schafranka für die tolle musikalische Begleitung, Stefania Winkler vom Seniorenreferat, Irina Buttler und den ehrenamtlichen Helfern.

Weitere Infos oder bei Fragen: Instagram: jugendreferat.bruchkoebel, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 06181 975 273 oder -354.

ukrainegrillenbruch az

ukrainegrillenbruch az1

ukrainegrillenbruch az2


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2