Mit der Bruchköbel Card in der neuen Tiefgarage bezahlen

Bruchköbel
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im Rahmen des Förderprogramms „Smart Region“ des Hessischen Ministeriums für digitale Strategie und Entwicklung ist eine Anbindung der „Bruchköbel Card“ an das Kassensystem der neuen Tiefgarage unter dem Stadthaus und REWE-Markt erfolgt.

Die Gutschein- und Geschenkkarte „Bruchköbel Card“ funktioniert nun als Zahlungsmittel an den Kassenautomaten der Tiefgarage. Die Karte kann bei allen teilnehmenden Stellen jederzeit mit einem variablen Betrag auf- und nachgeladen werden. Außerdem kann sie über den digitalen Marktplatz Bruchköbel bestellt werden. Der Höchstbetrag pro Karte beträgt 100,- Euro, die Nutzung ist gebührenfrei.

Kundenbindung über die „Bruchköbel Card“

Die Bruchköbeler HändlerInnen, Firmen und Gastronomiebetriebe bieten ein breites Spektrum an Waren, Dienstleistungen und kulinarischen Genüssen. Durch den Verkauf einer Gutschein- und Geschenkkarte „Bruchköbel Card“, die bei allen teilnehmenden Stellen eingelöst werden kann, entstehen Synergieeffekte zwischen den Geschäften. Kaufkraft wird lokal an den Wirtschaftsstandort Bruchköbel gebunden.

Neu ab Juli kann die Bruchköbel Card durch HändlerInnen im Sinne einer Rückvergütung für das Parken in der Tiefgarage zur Kundenbindung ausgegeben werden. So besteht die Möglichkeit, KundInnen direkt beim Einkauf vor Ort einen kleinen Bonus mit auf die Hand zu geben. Um die HändlerInnen im Stadtzentrum in der Anfangszeit zu unterstützen, stellt der Marketing- und Gewerbeverein für seine Mitglieder über 300 Bruchköbel Cards mit einem voraufgeladenen Park-Betrag zur Verfügung.

cardtiefbruch az

cardtiefbruch az1


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2