Bruchköbel: Aufnahmestopp in der Kinderfeuerwehr

Bruchköbel
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Aufgrund der weiterhin hohen Nachfrage nach Plätzen in der Kinderfeuerwehr müssen die Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehr Bruchköbel erneut einen Aufnahmestopp verhängen. „Ab jetzt geht es nur noch über eine Warteliste, die Nachfrage ist einfach zu groß“, erklärte Florian Hinkel, der die Kinderfeuerwehr am Standort Innenstadt leitet.

Anders können die Feuerwehrleute sonst den Betreuungsschlüssel nicht mehr sicherstellen. Mit inzwischen über 30 Kindern ist die Gruppe damit weiterhin stark aufgestellt.

Interessenten, die trotzdem noch in die Kinderfeuerwehr aufgenommen werden wollen, können sich mit Florian Hinkel in Verbindung setzen und sich in die Warteliste aufnehmen lassen. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2