In ökumenischer Verbundenheit „Kirche unterwegs“ gefeiert

Bruchköbel
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Katholische und evangelische Christen aus Bruchköbel machten sich am Himmelfahrtstag, wie jedes Jahr, auf den Weg um in ökumenischer Verbundenheit gemeinsam „Kirche unterwegs“ zu feiern.



12 Musikanten und ca. 30 Wanderer machten sich unter der Führung von Pfarrer Stefan Axmann auf, von Oberissigheim über Niederissigheim und den Bolzplatz und hörten an ausgewählten Andachtspunkten die wunderbare Himmelfahrtserzählung aus der Apostelgeschichte: "Ein geistlicher Impuls zum Thema 'Abschied' beschrieb darüber hinaus den Zuhörern, wie über die Hoffnungslosigkeit des Abschiednehmens hinaus, Jesu Tod, Auferstehung und Himmelfahrt uns Mut machen kann. Himmelfahrt als Brücke(ntag) zwischen Ostern und Pfingsten. Jeder von uns trägt seine persönlichen Abschiedsgeschichten mit sich herum. Für Christen geht der Blick dabei immer in beide Richtungen, Erde und Himmel."

Der Abschlussgottesdienst am Endpunkt der Wanderung mit anschließendem Picknick fand in der kath. Pfarrkirche „Erlöser der Welt“ statt, begleitet vom Posaunenchor und der Öku-Band.

kirchegemeinuntbruch az

kirchegemeinuntbruch az1

kirchegemeinuntbruch az2

kirchegemeinuntbruch az3


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2