B45/Bruchköbel: Auto mit Anhänger gerät auf Leitplanke

Bruchköbel
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das ging gerade nochmal glimpflich aus: Weil er offenbar die Ausfahrt etwas zu flott genommen hat, ist ein Autofahrer am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 45 mit seinem Wagen auf die Leitplanke geschlittert. Der 24-Jährige war mit seinem Mercedes und einem mit zwei Autos beladenen Anhänger gegen 14.15 Uhr von Bruchköbel kommend auf der Schnellstraße unterwegs und wollte an der Anschlussstelle Hanau-Nord auf die Autobahn 66 in Richtung Fulda auffahren.



Beim Befahren der Auffahrt kam das Gespann von der Spur ab, sodass das Zugfahrzeug auf der Schutzplanke landete und die Fahrt abrupt zu Ende war. Der junge Mann blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. An seinem 270er ML sowie der Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro. Ein Abschlepper hob den Mercedes schließlich aus seiner misslichen Lage.

Die Auffahrt war für gut zwei Stunden vollgesperrt, was zu temporären Verkehrsbeeinträchtigungen führte.

automitanhaeitplan az

Bildquelle: Polizeiautobahnstation Langenselbold


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2