Vollsperrung zwischen Bruchköbel und Hammersbach

Butterstadt
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach den an der Kreisstraße zwischen Bruchköbel/Roßdorf und Bruchköbel/Butterstadt vor 2-3 Jahren bereits durchgeführten Straßenbauarbeiten soll die Fahrbahndecke der K 855 nunmehr auch im weiteren Verlauf in Richtung Hammersbach erneuert werden. Die Erneuerung des Streckenabschnitts auf einer Länge von ca. 2,5 km ist geboten, da verschiedene Fahrbahnschäden im Bereich der Asphaltdecke festgestellt werden mussten.

bruchkhammersb.jpg

Ab Montag, 04.05.2020, müssen sich die Verkehrsteilnehmer daher zwischen Butterstadt und dem Abzweig der L 3195 auf Höhe der Hirzbacher Höfe auf Einschränkungen einstellen. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite und zur Einhaltung der Vorgaben des Arbeitsschutzes ist eine Vollsperrung der Kreisstraße notwendig. Um die damit verbundenen, unvermeidbaren Nachteile dennoch so gering wie möglich zu halten, wird die Baumaßnahme in 2 verschiedenen Bauabschnitten und zusätzlich einzelnen Bauphasen unterteilt. Damit ist eine Erreichbarkeit des ansässigen Garten- und Landschaftsbetriebs auf der freien Strecke und die Ortslage von Butterstadt immer aus einer Richtung gewährleistet. Für Anwohner und Anlieger in Butterstadt gelten während der Durchführung der Arbeiten zudem gesonderte Regelungen. Eine Umleitung für den überörtlichen Verkehr führt für beide Fahrtrichtungen über Ober- und Niederissigheim und ist entsprechend ausgeschildert.

Mit den Arbeiten wird im ersten Bauabschnitt zwischen dem Ortseingangsbereich Butterstadt von Roßdorf her kommend bis zur Einmündung des Gartenbaubetriebs begonnen. Sofern die Bauabwicklung planmäßig erfolgen kann, sollen die Arbeiten in diesem ersten Bauabschnitt Mitte Juni abgeschlossen werden. Der zweite Bauabschnitt erstreckt sich dann zwischen Gartenbaubetrieb und dem Abzweig zur L 3195. Eine Änderung der überörtlichen Umleitungsstrecke ist damit jedoch nicht verbunden.

Voraussichtlich ab Ende Juli 2020 steht den Verkehrsteilnehmern ein erneuerter Kreisstraßenabschnitt zur Verfügung. Der Main-Kinzig-Kreis, welcher Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen mit der Abwicklung beauftragt hat, investiert ca. 500.000,-- Euro in diese Straßenbaumaßnahme. Damit leistet der Landkreis einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung des Kreisstraßennetzes.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2