Abschluss der Bauarbeiten für den neuen Kunstrasenplatz

Niederissigheim
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der neue Kunstrasenplatz in Niederissigheim ist baulich fertig gestellt und steht ab sofort den Fußballern zur Verfügung.

kunsrtrasenissigheim.jpg

Drei Vereine können die neue Anlage nutzen. Die Spielvereinigung 1922 aus Roßdorf, die Eintracht Oberissigheim und der TSV Niederissigheim mit der gemeinsamen Jugendspielgemeinschaft Roßdorf-Issigheim werden dort zukünftig trainieren und spielen.

„Die aus dem Jugendbereich geübte Zusammenarbeit der drei Vereine ist sehr sinnvoll, denn so können die hohen Investitionen seitens der Stadt optimal für die Stadtteile genutzt werden“, erläutert Bürgermeisterin Sylvia Braun. „Gerne hätten wir natürlich eine offizielle Eröffnung mit allen Vereinen und Beteiligten durchgeführt, aber die zur Zeit geltenden Regeln erlauben dies leider nicht“, schließt die Bürgermeisterin. Zu den Fakten: Der bestehende Hartplatz, der vor einigen Jahren zu einem Rasenplatz umgestaltet wurde, hat sich deswegen besonders geeignet einen neuen Kunstrasenplatz herstellen zu lassen. Hierbei fiel die Entscheidung auf ein gut aufeinander abgestimmten System mit einer satt grünen Teppichfaser, die mit Sand aufgefüllt wurde und unter der eine elastische Tragschicht eingebaut ist, die eine Dämpfungswirkung hat, so dass hier gelenkschonend gekickt werden kann. Zusätzlich sind rund um die Anlage neue Ballfangzäune hergestellt worden, die auch ein „Querspielen“ ermöglichen. „Dies ist besonders interessant für die rund 10 Jugendmannschaften, die nun endlich auch bei fast allen Wetterlagen trainieren können“, freut sich Bürgermeisterin Braun.

Über 660.00 Euro hat die Stadt Bruchköbel für die Baukosten zur Verfügung gestellt und mit einer Bauzeit von drei Monaten konnte die Maßnahme dank einer guten Koordination der unterschiedlichen Gewerke auch im vorgegebenen Zeitraum umgesetzt werden. Die Investion erfordert jetzt kontinuierliche Pflege durch die Vereine und den städtischen Bauhof. Das regelmäßige Entfernen von Laub, die Vermeidung von Verureinigungen und eine spezielle Pflegeroutine für den Rasen gehört zwangsläufig zu den Pflegemaßnahmen der Anlagen.

Um die Spielqualität auch auf dem Sportplatz in Roßdorf zu verbessern wurde hinter dem hinteren Tor ein neuer Ballfangzaun installiert. Dieser verhindert nun effektiv, dass Bälle auf dem angrenzenden Gelände landen. Zusätzlich mit den im vergangenen Jahr getätigten Investitionen in die Bewässerungsanlagen und dem neu hergestellten Brunnen, ist nun eine deutliche Verbesserung der Spielbedingungen auch auf dem Rasenplatz in Roßdorf gegeben. Zusätzlich mit den vom Verein in Roßdorf selbst vorbildlich durchgeführten Arbeiten zur Pflege des Geländes kann sich dort die Anlage ebenfalls sehen lassen. Die Stadt Bruchköbel wünscht allen Vereinen viel Spaß mit der neuen Anlage und jederzeit eine verletzungsfreie Spielzeit.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!