Die Kinder und Fachkräfte hatten bereits vor der Sommerschließzeit begonnen, die vielen Verkaufsartikel herzustellen. Es wurden Kirschkerne gesammelt, die dann zu Kirschkernkissen verarbeitet wurden, Dafür haben die Kinder den Stoff künstlerisch gestaltet. Außerdem wurden bei Spaziergängen verschieden Blumensamen oder Kräuter zum Trocknen gesammelt. Auch im Kitagarten wurde fleißig Minze, Salbei und Rosmarin geerntet und getrocknet. Nach den Ferien haben die Kinder Gelees gekocht und Rosmarinsalz hergestellt. Im Apfelgarten von Familie Abt konnten kürzlich noch Äpfel gesammelt werden, die zu Apfelkompott gekocht wurden. Kita-Leiterin Bianca Hoffmann bedankt sich herzlich bei Familie Abt, die dies möglich gemacht hat.

In der Woche des Herbstmarktes wurde es dann in der Küche richtig eng. Die Kinder haben Kräuterbutter hergestellt, Kürbisbrötchen und verschiedene Apfelkuchen gebacken. Und Folienkartoffeln mit Quark wurden vorbereitet. Am Tag des Herbstmarktes wurden noch zwei Gemüsecremesuppen gekocht. Die restlichen Äpfel haben die Kinder ebenfalls klein geschnitten und in den Waffelteig gegeben, um dann die leckersten Apfelwaffeln backen zu können. Das Außengelände der Kita wurde von allen gemeinsam auf den Markt vorbereitet, Tische wurden aufgebaut und mit selbst gesammelten Kastanien dekoriert.

Das Wetter meinte es gut und der Herbstmarkt fand bei sehr schönen Spätsommerwetter statt. Viele aktuelle Kitakinder kamen mit ihren Eltern, Großeltern und Freunden. Aber auch ehemalige Familien besuchten den Herbstmarkt und genossen die entspannte Atmosphäre, es wurde viel gelacht und geschlemmt. Die Kita dankt allen für den gelungenen Herbstmarkt und die Unterstützung.

spatzkitaoberiss az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2