500 Euro vom Land für die Freiwillige Feuerwehr Roßdorf

Rossdorf
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Freiwillige Feuerwehr Roßdorf erhält seitens des Landes Hessen eine Zuwendung über 500 Euro. Das teilt der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Max Schad mit, der sich in Wiesbaden für den Zuschuss eingesetzt hatte.

Mit ihrer Einsatzabteilung stellt die Feuerwehr rund um die Uhr den Brandschutz sicher. Besonderen Wert wird auf die Nachwuchsarbeit gelegt: In der Jugendfeuerwehr wird die nächste Generation für den Dienst in der Einsatzabteilung ausgebildet. Gemeinsame Freizeitaktivitäten sowie Feste und Veranstaltungen tragen zum Gemeinschaftsgefühl bei.

„Auf die Kameraden der Feuerwehr Roßdorf ist Verlass, wenn es brennt – und das buchstäblich. Der finanzielle Zuschuss aus Wiesbaden ist eine zusätzliche Anerkennung für den großen ehrenamtlichen Einsatz, der hier geleistet wird. Allen Aktiven danke ich für ihr unermüdliches Engagement zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger“, so Max Schad.

 

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2