Tischtennis-Kids vom TV Roßdorf beim Bundesligaendspiel

Rossdorf
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Einige Eltern und Kinder der Tischtennisabteilung des TV Roßdorf durften mit ihrem Trainer Wolfgang Bauer das Endspiel der Deutschen Tischtennis Mannschaftsmeisterschaften einmal aus einer anderen Perspektive erleben.

Sie waren als Volunteers, Einlaufkinder und Maskottchen dabei. Wie schon 2019 durften einige der Kinder zusammen mit den Spielern in die mit 2300 Zuschauern gut gefüllte Fraport Arena einlaufen. An der Hand eines Timo Boll oder Patrick Franziska einzulaufen ist ein unvergessliches Erlebnis. Auch die Ballkinder, die in den Satzpausen blitzschnell die Bälle eingesammelt haben, erhielten viel Lob vom Ausrichter.

Nach dem von Borussia Düsseldorf gewonnenen Endspiel nahmen sich die Stars Zeit für das eine oder andere Selfie und Autogramm. Nach dem gemeinsamen Aufräumen erhielten die Helfer des TVR noch einmal ein großes Lob von den Organisatoren und es wurde in Aussicht gestellt, dass der TV Roßdorf auch im nächsten Jahr wieder die Einlaufkinder stellen darf.

tvrossendspiel az

tvrossendspiel az1


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2