Seit einigen Jahren bietet die ask Familienberatungsstelle (Albert-Schweizer-Kinderdorf Hessen e.V. aus Hanau) in Kooperation mit dem Familienzentrum der städtischen KiTa An der Gende den Erlenseer Eltern bei allen Fragen und Sorgen rund um die Familie Beratung an.

Die Polizeioberkommissarinnen Julia Koch (Schutzfrau vor Ort) und Heike Lachmann sowie zwei Mitarbeiter des Ordnungsamtes und ein Polizeibeamter der Jugendverkehrsschule änderten am Mittwochmorgen an der Grundschule Rückingen kurzerhand ihr Vorhaben. Eigentlich hatten die Ordnungshüter eine "Eltern-Taxis"- und Geschwindigkeitskontrolle sowie Verkehrserziehung angedacht, stattdessen fand jedoch eine Tierrettungsaktion auf dem Schulhof statt.

Mit dem Projekt „Bundespolitik vor Ort greifbar machen“ will die „Partnerschaft für Demokratie! Erlensee und Rodenbach“(PfD) den Direktkandidat:innen für die Bundestagswahl eine Plattform bieten, die Wähler:innen zu erreichen und für ihre Vorstellungen von politischem Handeln zu werben.

Dieser Tage fand in einem kleinen, „coronakonformen“ aber dennoch feierlichen Rahmen die Verleihung von gleich vier Ehrenbezeichnungen durch Stadtverordnetenvorsteher Uwe Laskowski in der Wasserburg in Rückingen statt.

Die Volkshochschule der Bildungspartner Main-Kinzig GmbH hat es sich zum Ziel gesetzt, noch stärker auf den regionalen Bildungsbedarf zu reagieren und die Angebote in der ländlichen Region weiter auszudehnen.

Polizeioberkommissarinnen Julia Koch, Heike Lachmann und Mitarbeiter des Ordnungsamtes rückten am Montagmorgen vor der Grundschule in Langendiebach die Eltern-Taxis im Bereich der Hol- und Bringzone sowie den Überweg und die Ampel für die Fußgänger in ihren Fokus.

Sonntagvormittag mit dem Bundestagskandidaten Marcus Bocklet draußen Brezeln frühstücken und ihn zu einer Partie Boule herausfordern?

Der Hessische FDP-Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn war zusammen mit dem FDP-Bundestagskandidaten Henrik Statz und dem FDP-Kreistagsabgeordneten Prof. Dr. Joachim Fetzer im Gewerbepark Fliegerhorst Langendiebach, um sich bei der Bürgermeisterin der Stadt Bruchköbel, Sylvia Braun (FDP), und dem Bürgermeister der Stadt Erlensee, Stefan Erb (SPD), über die Entwicklung des Gewerbeparks zu informieren.

Die 69 Erstklässler der drei Klassen 1a, 1b und 1c der Grundschule Langendiebach in Erlensee erhielten von ihrer Schulleiterin Tatjana Bommer und dem Klassenlehrer der 1a, Timo Klügel, am vierten Schultag zum Unterrichtsbeginn einen kurzen Verkehrsunterricht zum Thema Verkehrssicherheit auf dem Schulweg.

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2