Anzeige
Anzeige

SpatenstichErlensee2911_jk.jpg

Die Bagger sind bereits seit einigen Tagen auf der abgesteckten Trasse tätig und bauen die Süd-Ost-Anbindung aus, damit der Verkehr über diese Strecke in rund einem Jahr auf die Autobahnen fahren kann.

„Das ist ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung des Gewerbeparks seit dem Kauf des Geländes 2103 durch den Zweckverband Fliegerhorst“, sagte Bürgermeister Stefan Erb (SPD). Die zweite Anbindung sei auch Voraussetzung für die zukünftige Betriebsaufnahme des im Südwesten des Fliegerhorstes geplanten Werks der Großmetzgerei Wilhelm Brandenburg. „Wie wichtig eine weitere Zufahrt ist, haben wir beim Großbrand im Jahr 2015 erfahren müssen, als diese nicht zur Verfügung stand“, so Bürgermeister Stefan Erb.

Die Straßenführung wird vor dem Wohngebiet „An der Sandwiese“ verlaufen, welches mit einem rund vier Meter hohen Immissionsschutzwall abgeschirmt wird. Aufgrund des Landschaftsschutzgebietes muss die Straße dann direkt hinter dem Wall verlaufen, um keine weitere Naturfläche in Anspruch zu nehmen.

Die bereits freigelegte Fläche ist für den Immissionsschutzwall, links davon wird die Straße verlaufen. Nach der für Ende des nächsten Jahres geplanten Inbetriebnahme der neuen Straße, die durch eine ampelgeregelte Einmündung an die L 3193 angebunden wird, erfolgt der Rückbau der derzeitigen Zufahrt von der Landesstraße zur Waldsiedlung und dem Wohngebiet „An der Sandwiese“. Für Fußgänger und Radfahrer wird dort ein ampelgeregelter Übergang bleiben, während die Anbindung des Wohngebietes für Fahrzeuge dann nur noch von Westen her erfolgt. Die Straße soll durch Pflanzung von 34 Sommerlinden und 22 Eichen einen Alleecharakter erhalten. Für Amphibien sind ein Tunnel und eine Leiteinrichtung vorgesehen. Die Baukosten werden mit rund 3 Millionen Euro veranschlagt.

Foto: Petra Behr



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2