Ehrung für Impresario und Musikmanager Dieter Nentwig

Erlensee
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 28.11. wurde der Erlenseer Impresario und Musikmanager Dieter Nentwig für seine Lebenswerk mit der Auszeichnung „Keeper Of The Flame“ geehrt.vDie Ehrung erfolgte im Rahmen eines Gala-Konzertes der Barrelhouse Jazzband in Osnabrück, das unter 2-G-Bedingungen vor einem großen Publikum im festlich dekorierten Alando-Ballhaus stattfinden konnte. Stellvertretend für die deutsche Jazz-Szene überreichte der 1. Vorsitzende des „Parklane Jazzclubs Osnabrück“, Dr. Klaus Cronemeyer, die von einem Künstler gestaltete Skulptur in Form einer Flamme, an Dieter Nentwig.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

dieternentwigehrung_az.jpg
dieternentwigehrung_az1.jpg

Die Laudatio hielt der Organisator des Konzerts, Klaus Pott. Seit dem Jahr 2010 verleiht der Park-Lane-Jazz-Club Osnabrück e.V. den Ehrenpreis „Keeper of  the Flame“ an eine Musikerpersönlichkeit, die sich um den Erhalt und die Pflege des traditionellen Jazz in Europa in hervorragender Weise verdient gemacht hat, so z.B. Chris Barber und Reimer von Essen.

Nentwig erhielt sie, als erster Nicht-Musiker, für seine seit nunmehr fünf Jahrzehnten erfolgreiche Arbeit für den traditionellen Jazz in Deutschland. Auszüge aus der Laudatio: „Im Allgemeinen stehen die Musiker immer im Rampenlicht, und das ist ja auch richtig so, vor allem wenn sie es aufgrund ihrer musikalischen Leistung verdient haben. Aber die Macher hinter den Kulissen, die das Ganze in Bewegung bringen und zusammenhalten, die sieht man nicht und somit werden ihre Leistungen kaum bekannt und kaum gewürdigt. Darum ist es mal an der Zeit, dass wir hier und heute einen der großen Manager und Organisatoren ehren und mit unserem diesjährigen „Keeper of the Flame“ Preis auszeichnen. Wir sprechen hier von Dieter Nentwig, der zweifellos der wichtigste Promotor für traditionellen Jazz in Deutschland ist und obwohl er im Jahr 2018 seine Berufstätigkeit aufgeben wollte, kam es dann doch wieder anders. Er konnte noch nicht loslassen, denn es kam Corona und vieles musste aufgeschoben werden, was jetzt nachgeholt werden muss, wozu auch das heutige Gala-Konzert gehört. Weiter organisieren wird er auch in Zukunft die jährliche Barrelhouse Jazz Party in der Alten Oper Frankfurt. Neben dem Jazz und Bluesbereich organisierte Nentwig Tourneen auch mit Giora Feidman, Nina Hagen, den BOTS, Klaus Lage, Ulrich Roski u.a. Dies alles managt der inzwischen 75jährige aus seinem Büro im Bullenstall neben seinem Haus in Erlensee bei Hanau.  Und so könnte es immer weitergehen. Ein derart andauerndes Lebenswerk, inzwischen seit genau 50 Jahren, bis zum heutigen Tag aufrecht zu erhalten, geht nur mit großer Liebe zur Musik, die Dieter Nentwig immer gelebt hat, und das war in erster Linie der klassische Jazz bis hin zum Swing“.

Foto: Die Übergabe des Preises (von links) Dr. Cronemeyer, Laudator Klaus Pott, Dieter Nentwig.
Foto: Wieder zuhause in Erlensee: Der stolze Besitzer der Skulptur.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2