Anzeige

Den gesamten Februar haben die Eltern Zeit, die Arbeit in den städtischen KiTas anonym zu bewerten.

Der Fragenkatalog wurde in Zusammenarbeit mit der Jugendhilfeplanung des Main-Kinzig-Kreises erarbeitet. Denn im Zuge der jüngsten Aktualisierung des Kinder- und Jugendhilfe-Gesetzes spielt die Partizipation von Eltern und Kindern inzwischen auch bei der Bedarfsplanung eine sehr große Rolle. So werden neben Fragen zur Elternzufriedenheit auch Anregungen, die die Eltern haben, abgefragt.

Fachdienstleitung Sandra Wunder ist schon ganz gespannt auf das Ergebnis: „Wir hoffen, dass alle Eltern sich beteiligen. Die Fragebögen erhalten die Eltern bei ihrer KiTa-Leitung.“


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2