Erlensee: Feuerwehr rettet Tiere aus brennender Wohnung

Foto: 5vision.media

Erlensee
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Mittwochabend kam es in Erlensee zu einem ausgedehnten Wohnungsbrand. Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen bereits aus den Fenstern. Mehrere Tiere, darunter Meerschweinchen und mehrere Vögel, konnten aus der Brandwohnung und der darüberliegenden Wohnung gerade noch rechtzeitig durch die Einsatzkräfte gerettet werden.

wohnutierelsen az2

wohnutierelsen az1

wohnutierelsen az

Die Rettungskräfte waren sehr schnell an der Einsatzstelle, denn kurioser Weise kam es exakt 9 Minuten vor dem Alarm zu einer Einsatzmeldung im Nahbereich der Einsatzstelle. Dort wurde ein brennender Dachstuhl gemeldet, welcher sich letzten Endes als ein Fehlalarm, in Form einer defekten Heizungsanlage, herausstellte. Daher war die Feuerwehr glücklicherweise binnen weniger Minuten am zweiten Einsatzort und konnte dort Schlimmeres verhindern. Wie der Bürgermeister der Stadt Erlensee berichtet, konnte so das Übergreifen auf das gesamte Gebäude verhindert werden.

Die Wohnung und vermutlich auch die Wohnung im ersten Obergeschoss sind unbewohnbar. Die Stadt hat den betroffenen Bewohnern noch vor Ort Unterbringungsmöglichkeiten organisiert und vermittelt. Das war allerdings gar nicht so einfach, denn durch die vielen flüchtenden Menschen aus der Ukraine sind die gemeindeeigenen Liegenschaften komplett ausgelastet. Im Einsatz war neben einem Großaufgebot der Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz. Die Brandursache ist unklar.

Fotos: 5vision.media


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2