Sie suchen Hilfe und Schutz, auch in unserer Region. Zur Unterstützung geflüchteter Menschen aus der Ukraine stellte jüngst das Kommunale Center für Arbeit (KCA) ihre Angebote in der Region vor. Rund 20 Geflüchtete informierten sich in der Erlenhalle über die Möglichkeiten, die ihnen im Main-Kinzig-Kreis zur Verfügung stehen. Mithilfe einer ukrainischen Übersetzerin wurden die zentralen Fragen für den Aufenthalt und den Einstieg ins Arbeitsleben erläutert.

Info: Mit Unterstützung vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer, auch aus Erlensee, konnten mit Beginn des Krieges bereits mehrere Hilfstransporte nach Polen organisiert werden, Mitbürgerinnen und Mitbürger stellten private Unterkünfte bereit. Der Bürgerverein Soziales Erlensee e.V. unterstützt die Menschen aktiv auch hier im Alltag. Nach Auskunft des Fachbereiches Familie und Soziales sind rund 100 Ukrainerinnen und Ukrainer in Erlensee gemeldet.

ukrainekcalle az

Rund 20 Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine geflohen sind und in Erlensee leben, haben sich zum Informationsaustausch mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kommunalen Centers für Arbeit (rechts im Bild) und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern (links im Bild) sowie Fachdienstleiterin Sandra Wunder (5.v. l) in der Erlenhalle versammelt. Foto: Petra Behr


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2