Elternkurs: Zum Abschluss gab es ein Zertifikat und Blumen

Zum Abschluss des Elternkurses „Starke Eltern – Starke Kinder“ gab es ein Zertifikat. Foto: Stadt Erlensee

Erlensee
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit einem Zertifikat konnten die Teilnehmenden des Elternkurses „Starke Eltern – starke Kinder“ ihre Lektionen dieser Tage abschließen.

Zehn wissbegierige und engagierte Mütter und Väter, vorwiegend aus Erlensee und Neuberg, trafen sich dazu regelmäßig im evangelischen Gemeindehaus in Rückingen, um ihre Resilienz zu stärken und alltägliche Erziehungsaufgaben besser meistern zu können. Der Kurs wurde vom Deutschen Kinderschutzbund ermöglicht.

„Bleiben sei entspannt im Umgang mit ihren Kindern. Manchmal ist es sinnvoller mehr Beziehung zu leben, als permanent erziehen zu wollen“, so ein allgemeiner Ratschlag der Diplom-Pädagogin Christiane Nitschke. Auch Melanie Gulden-Jesse hat mitgemacht und konnte schon einige Anregungen der Kursleiterin im Umgang mit ihren beiden Kindern umsetzen. „Es kommt besser an bei den Kindern, wenn man ihnen deutlich sagt, wie es einem selbst in der Situation geht“, so die Neubergerin. Auch wenn ihre Kinder erst eineinhalb und dreieinhalb Jahre alt sind, so habe sie bemerkt, dass Ich-Botschaften besser angenommen werden, als Vorwürfe und Schuldzuweisungen. „Ich kann den Kurs nur weiterempfehlen, da würden auch viele meiner Bekannten hingehen“, sagt die Mutter.

Zum Abschluss des Kurses traf sich die Gruppe bei einem Abendessen und zur Übergabe der Zertifikate. Als Dankeschön überbrachte Kathrin Smola-Peter vom Fachdienst Kinderbetreuung der Stadt Erlensee der Kursleiterin Christiane Nitschke einen Blumenstrauß. In Krisenzeiten zeigt sich, dass viele Familien stärker belastet sind als üblich. Der Fachdienst Kinderbetreuung der Stadt Erlensee bot in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund Hanau und der Evangelischen Kirchengemeinde den Elternkurs „Starke Eltern-Starke Kinder“ an. Er wurde von Diplom-Pädagogin Christiane Nitschke geleitet. Der Elternkurs ist ein präventives Kursangebot mit dem Ziel, Eltern in ihrem Selbstvertrauen als Erziehende zu stärken und sie darin zu unterstützen, den Erziehungsalltag positiv zu erleben. So können Eltern ihren Kindern die Sicherheit geben, die sie für eine gute Entwicklung brauchen. Der Fachdienst Kinderbetreuung möchte in Zukunft mehr Angebote für Eltern einrichten. Bei Fragen zum Thema gibt Sandra Wunder vom Fachdienst Kinderbetreuung unter der Rufnummer 06183-9151 501 gerne Auskunft.

blumenelternkurs az1

Zum Abschluss des Elternkurses „Starke Eltern – Starke Kinder“ gab es ein Zertifikat. Foto: Stadt Erlensee

blumenelternkurs az

Für die Kursleiterin Christiane Nitschke gab es am Ende ein Dankeschön in Form von Blumen von Kathrin Smola-Peter vom Fachdienst Kinderbetreuung. Foto: Petra Behr


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2