Evangelische Kitas Erlensee spenden für ukrainische Kita

Erlensee
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Kinder der Ev. Kita Rückingen und der Ev. Kita Langendiebach haben bei Ausbruch des Krieges in der Ukraine Lesezeichen und Postkarten mit einem eigenen Gebet und Peace-Zeichen gestaltet und diese wurden nun in der ganzen Kirchengemeinde gegen Spenden verteilt. Insgesamt wurden 750 Euro Spenden gesammelt, nun machten sich 600 Euro davon auf den Weg in die Ukraine.

Dort hat Herr Strimlin der Kita Dzhereltse in Brovary außerhalb Kiews diese Spenden übergeben, die davon den dringend benötigten Boiler angeschafft haben, damit die Kinder es im Winter wieder warm haben können.

Die restlichen 150 Euro wurden für die ukrainischen Flüchtlingskinder in den Kitas in Erlensee verwendet. "Ein riesiges Dankeschön an all die vielen großzügigen Spender und an Hr. Reichold und Hr. Strimlin für Ihr großes Engagement in dieser Sache", heißt es aus den Kitas.

evkiterlenspen az1

Von links: Übergabe der Spenden in Erlensee für die ukrainische Kita: Herr Reichold, Herr Strimlin, Frau Zver, Frau Nobiling.

evkiterlenspen az

Übergabe der Spende an Frau Kutz, Leiterin der ukrainischen Kita Dzhereltse.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2