I-Mobil-Tag: Glückliche Gesichter nach einer Fahrt

Die Fahrlehrer und Fahrlehrerinnen aus ganz Deutschland beim Abschluss-Foto zusammen mit den Veranstaltern, dem Hessischen Landtagsabgeordneten Christoph Degen und Bürgermeister Stefan Erb auf dem Honda-Gelände.

Erlensee
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Dem Regenwetter zum Trotz ging es am Samstag zum i-Mobil-Tag am Honda-Gelände fröhlich zu.

Eingeladen waren Menschen mit oder ohne Handicap, um sich bei Fahrten im Truck, im Porsche, dem Polizeiwagen oder auch auf der Drehleiter der Hanauer Feuerwehr auszuprobieren. Das alles auch ohne Führerschein. Rund 40 Fahrschulen aus ganz Deutschland waren dabei und unterstützten diesen Tag mit ihren Fahrlehrerinnen und Fahrlehrern. Nach Angaben des Veranstalters, dem Verein i-bewegt e.V., kamen rund 1000 Besucher aller Generationen auf das Gelände. Die Stadt Erlensee unterstützt diese Veranstaltung organisatorisch. Bürgermeister Stefan Erb (SPD) besuchte zusammen mit dem hessischen Landtags-Abgeordneten Christoph Degen persönlich das Fest. „Diese Veranstaltung ist einzigartig in Deutschland. Wenn ich in die glücklichen Gesichter der Menschen sehe, weiß ich, wie wichtig sie ist,“ sagt Stefan Erb.

Beliebt waren vor allem die Fahrten im Renn-Porsche, organisiert vom Porsche-Club Rhein-Main und im Korb auf der Drehleiter der Berufsfeuerwehr Hanau. Hier ging es hoch hinaus, dem Regenwolken-Himmel entgegen. Körper- und geistig-behinderte Menschen hatten sogar die Möglichkeit, unter Anleitung der Fahrlehrer selbst das Lenkrad eines Lastwagens in die Hand zu nehmen und die Teststrecke entlang zu fahren. Aber auch das Abfahren eines Parcours mit dem Aufsitz-Rasenmäher oder mit einem E-Bike für gehandicapte Menschen war begehrt. Für Kinder gab es die Möglichkeit, sich am Fahrsimulator auszuprobieren, „Tischtennis für Blinde“ am Showdown-Tisch zu spielen oder auch im Polizeiwagen mitzufahren. Dabei schallte das Martinshorn über das gesamte Gelände. Seit mehreren Jahren wird dieser inklusive Tag der Mobilität am Honda-Gelände veranstaltet, der mit der Teststrecke und den verschiedenen Freiflächen, ideal dafür ist.

imobilschlangen az1

Die Fahrlehrer und Fahrlehrerinnen aus ganz Deutschland beim Abschluss-Foto zusammen mit den Veranstaltern, dem Hessischen Landtagsabgeordneten Christoph Degen und Bürgermeister Stefan Erb auf dem Honda-Gelände.

imobilschlangen az

imobilschlangen az2

Lange Schlangen bildeten sich vor den Abfahrt-Stationen der Feuerwehr und dem Porsche-Club.

imobilschlangen az4

Der Fahrsimulator war für Groß und Klein eine Attraktion.

imobilschlangen az3

Showdown – Das Tischtennis für sehende und blinde Menschen – konnte ausprobiert werden.

Fotos: Petra Behr


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2